SaaS-Modell der Workflow-Lösung von Comindware für KMUs

Workmanagement, Prozessautomatisierung und Aufgabenverwaltung aus der Cloud

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Moderne Lösungen zur Verwaltung von Arbeitsprozessen sparen schon jetzt Zeit und Geld - der Comindware Tracker aus der Cloud macht es noch günstiger.
Moderne Lösungen zur Verwaltung von Arbeitsprozessen sparen schon jetzt Zeit und Geld - der Comindware Tracker aus der Cloud macht es noch günstiger. (Bild: Comindware)

Die Comindware GmbH, spezialisiert auf Lösungen in den Bereichen Workflow-Management und Prozessautomatisierung, erweitert ihr Portfolio um eine cloud-basierte Lösung mit monatlichem Abonnement inklusive Maintenance.

Künftig steht der Comindware Tracker auch als Software-as-a-Service-(SaaS)-Modell zur Verfügung. Damit haben die Anwender die Wahl, die Software in der Comindware Cloud – gehostet bei Amazon – als Dienst auszuführen und somit auf die Daten ihrer Geschäftsprojekte von überall zugreifen zu können, ohne das Programm und die notwendige Hardware kaufen und unterhalten zu müssen. Alternativ können sie die Lösung aber auch mit einer On-Premise Software Lizenz In-Haus betreiben.

Comindware Tracker ist eine Software zur Arbeitsorganisation in Teams mit Prozessverfolgung, Projektabwicklung und Automatisierung der Tagesaufgaben. Bereits enthalten sind Musterlösungen für die Bereiche IT-HelpDesk, Software-Entwicklung, Personalwesen, Finanzen und Administration. Andere Bereiche können schnell und einfach selbst hinzugefügt werden. Die Lösung bietet Überblick in Echtzeit und löst gleichzeitig Probleme bei der E-Mail- und Dokumentverwaltung.

Mit dem neuem SaaS-Modell ergänzt der Hersteller ein wachsendes Produktangebot, das eine auf robusten Web Services basierende Programmierschnittstelle einschließt, um die Integration zwischen Comindware und anderen Workmanagement-Systemen wie CRM, ERP und EAM, Werkzeugen zur Projektverwaltung und anderen zu vereinfachen. Somit können die Comindware-Produkte mit gebräuchlichen Systemen wie Salesforce CRM, Survey Gizmo, Sugar CRM, Oracle und Microsoft Dynamics interagieren.

Zwischen beiden Bereitstellungsmodellen bestehen sonst keine Unterschiede; es stehen dieselben Funktionen und der mobile Zugriff zur Verfügung. Das Programm ist in drei Sprachen verfügbar, die Anwender können bei Auswahl ihrer SaaS-Instanz zwischen Deutsch, Englisch oder Russisch wählen.

Die Kosten für die SaaS-Lösung starten bei 18,90 Euro pro Anwender und Monat und reduzieren sich mit steigender Anzahl der Benutzer. Comindware Advantage Maintenance ist bereits im Preis enthalten. Comindware bietet auf Anfrage auch Online-Demos, Teststellungen der Lösung sowohl für die Cloud auf Comindware-Servern und für den In-Haus-Test auf anwendereigenen Servern.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36293020 / Unified Communications & Collaboration)