Definition: Zertifizierungsprogramm von Amazon zum Nachweis von AWS-Cloud-Wissen Was ist AWS Certification?

AWS Certification ist der Name eines Zertifizierungsprogramms von Amazon für deren Web Services. Mit den erworbenen Zertifikaten können IT-Fachkräfte ihr Fachwissen im Bereich der Amazon Web Services und des Cloud Computings nachweisen.

Firmen zum Thema

Das Zertifizierungsprogramm von Amazon Web Services im Überblick.
Das Zertifizierungsprogramm von Amazon Web Services im Überblick.
(Bild: gemeinfrei © Gerd Altmann / Pixabay )

Unter der Bezeichnung AWS Certification bietet das Unternehmen Amazon ein umfassendes Zertifizierungsprogramm an. Mit Hilfe erworbener Zertifikate weisen IT-Fachkräfte ihr Fachwissen in verschiedenen Bereichen des Cloud Computings und der Amazon Web Services (AWS) nach und dokumentieren es.

Um ein Zertifikat zu erlangen, ist eine Prüfung erfolgreich zu absolvieren. Die Zertifizierungen richten sich an verschiedene Zielgruppen wie Entwickler, Programmierer, Administratoren oder IT- und Software-Architekten und sind in die verschiedenen Kategorien Grundlagen, Associate, Professional und Specialty eingeteilt. Die Zertifikate haben in der Regel eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren und müssen anschließend erneuert werden.

Die Prüfungen können in vielen hundert weltweit verfügbaren Partner-Prüfungszentren von Amazon wie PSI oder Pearson VUE absolviert werden. Registrierungen für Prüfungen sind über die Trainings-Webseite von Amazon aws.training möglich. Amazon und zahlreiche Schulungspartner von Amazon bieten kostenpflichtig entsprechende Schulungen, Trainings, Übungsprüfungen, Beispielfragen und Studienunterlagen zur Vorbereitung auf die Prüfungen an.

Schulungen werden zwar empfohlen, sind aber für die Anmeldung zu einer Prüfung nicht zwingend erforderlich. Die Zertifizierungsprüfungen finden in Form von überwachten Multiple-Choice-Tests mit Mehrfachantworten oder Antworten mit Freitext statt. Die Anzahl der Fragen und die Dauer der Tests sind abhängig von der Kategorie und der jeweiligen Zertifizierung. Auch der geforderte Anteil richtiger Antworten variiert von Prüfung zu Prüfung. Nach der Prüfung erhalten die Teilnehmer innerhalb weniger Tage das detaillierte Prüfungsergebnis. Ist die Prüfung bestanden, wird ein elektronisches Zertifikat ausgestellt. Darüber hinaus dürfen von den Zertifizierten spezielle AWS-Certification-Logos verwendet werden. Ist die Prüfung nicht bestanden, lässt sie sich nach einer Wartezeit von mindestens 14 Tagen wiederholen.

Die verschiedenen Kategorien der AWS Certification

Amazon unterteilt die Zertifizierungen des AWS-Certification-Programms abhängig von Know-how, Erfahrung und Fachgebiet in verschiedene Kategorien. Im Folgenden eine kurze Übersicht der vier Kategorien mit ihren jeweiligen Zertifizierungen:

1. Grundlagen
Diese Kategorie verlangt mindestens sechs Monate Erfahrung und Grundlagenwissen zur AWS Cloud sowie Branchenwissen.
Mögliche Zertifizierung:

  • Cloud Practitioner

2. Associate
Diese Kategorie benötigt mindestens ein Jahr Erfahrung mit dem Lösen von Problemstellungen und der Implementierung von Lösungen in der AWS Cloud.
Zertifizierungen:

  • AWS Certified Solutions Architect - Associate
  • AWS Certified SysOps Administrator - Associate
  • AWS Certified Developer - Associate

3. Professional
Der Professional-Bereich verlangt mindestens zwei Jahre umfassende Erfahrung in der Entwicklung, im Betrieb und in der Behebung von Fehlern in der AWS Cloud.
Zertifizierungen:

  • AWS Certified Solutions Architect - Professional
  • AWS Certified DevOps Engineer - Professional

4. Specialty
Diese Kategorie verlangt technisches Know-how und Erfahrung in speziellen Bereichen der Amazon Web Services.
Zertifizierungen:

  • AWS Certified Advanced Networking - Specialty
  • AWS Certified Security - Specialty
  • AWS Certified Machine Learning - Specialty
  • AWS Certified Alexa Skill Builder - Specialty (seit März 2021 zurückgezogen)
  • AWS Certified Data Analytics - Specialty
  • AWS Certified Database - Specialty

Die einzelnen AWS-Zertifizierungen im Detail

Verfügbare AWS-Zertifizierungen für Cloud Practitioner, Solution Architects, Developer und System Operations.
Verfügbare AWS-Zertifizierungen für Cloud Practitioner, Solution Architects, Developer und System Operations.
(Bild: Screenshot Amazon (https://aws.amazon.com/))

AWS Certified Cloud Practitioner

Mit der Zertifizierung zum AWS Certified Cloud Practitioner bestätigt Amazon ein allgemeines Verständnis der AWS Cloud. Die Zertifizierung stellt die Grundlagenstufe der AWS Certification dar und wird für weitere Zertifizierungen der Associate- oder Specialty-Kategorien empfohlen.

Empfohlenes Wissen und Erfahrung:

Amazon empfiehlt den Zertifizierungskandidaten mindestens ein halbes Jahr Erfahrung mit der AWS Cloud und ihren Diensten. Zudem sind grundlegende IT-Kenntnisse und Know-how in der Nutzung der AWS-Cloud-Plattform notwendig.

Im Rahmen der Zertifizierungsprüfung bestätigte Fähigkeiten:

Im Rahmen der Zertifizierungsprüfung werden grundlegende Kenntnisse der AWS Cloud und der Infrastruktur sowie der Cloud-Architekturprinzipien bestätigt. Zudem kennen die Zertifizierten den Nutzen der AWS Cloud, können die wichtigsten Services und ihre Anwendungsfälle erklären sowie die Hauptaspekte der Sicherheit und Compliance nennen. Der AWS Certified Cloud Practitioner ist in der Lage, die Preismodelle zu bezeichnen, findet relevante Quellen für Dokumentationen und technische Beschreibungen und kann die Grundlagen zur Bedienung und Bereitstellung der Services der AWS Cloud erläutern.

AWS Certified Solutions Architect - Associate

Die Zertifizierung zum AWS Certified Solutions Architect - Associate ist für IT-Fachkräfte gedacht, die die Rolle eines Solution-Architekten einnehmen.

Empfohlenes Wissen und Erfahrung:

Amazon empfiehlt den Zertifizierungskandidaten mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Bereich des Solution-Architekten. Die Kandidaten sollten erste Kenntnisse im Entwerfen skalierbarer, fehlertoleranter und verteilter Systeme in der AWS Cloud vorweisen können. Zudem sind Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Umgang mit den AWS-Services für Computing, Networking, Storage und Datenbanken erforderlich. Weitere Voraussetzungen sind praktische Erfahrung mit dem AWS Deployment und Management, Fähigkeit zum Bestimmen und Definieren technischer Anforderungen der AWS-basierten Anwendungen, Kenntnisse der empfohlenen Vorgehensweisen beim Entwickeln sicherer und zuverlässiger Anwendungen sowie Verständnis der architektonischen Erstellungsprinzipien, der globalen Infrastruktur und der Sicherheitsmerkmale der AWS Cloud.

Im Rahmen der Zertifizierungsprüfung bestätigte Fähigkeiten:

Die Zertifizierungsprüfung bestätigt die Fähigkeiten zum Erstellen skalierbarer, robuster Anwendungen auf Basis der AWS-Dienste. Die Geprüften sind in der Lage, die Architektur gemäß den Anforderungen und den Gestaltungsprinzipien zu definieren und Implementierungsanleitungen bereitzustellen.

AWS Certified SysOps Administrator - Associate

Die Zertifizierung zum AWS Certified SysOps Administrator - Associate ist für Systemadministratoren, die die Funktion als Systembetreiber im Deployment, Management und Betrieb von Amazon Web Services ausüben, vorgesehen.

Empfohlenes Wissen und Erfahrung:

Amazon empfiehlt den Zertifizierungskandidaten mindestens ein Jahr Berufserfahrung in den Bereichen Deployment, Management und Betrieb von Amazon Web Services. Die Kandidaten sollten ein Basisverständnis der AWS-Grundlagen und der Cloud-Architektur, der Netzwerktechnologien und der Sicherheitskonzepte besitzen. Zudem sind praktische Erfahrungen im Umgang mit der AWS CLI, SDKs und API-Tools sowie in der Implementierung von Sicherheitskontrollen und in der Umsetzung von Compliance-Anforderungen erforderlich. Weitere empfohlene Voraussetzungen sind das Verständnis der Virtualisierungstechnologien, Kenntnis der Netzwerkkonzepte und Erfahrungen in der Überwachung und Prüfung von Systemen.

Im Rahmen der Zertifizierungsprüfung bestätigte Fähigkeiten:

Die Zertifizierungsprüfung bestätigt Fähigkeiten zum Bereitstellen, Verwalten und Ausführen fehlertoleranter, hochverfügbarer und skalierbarer Systeme auf Basis der Amazon Web Services, zum Steuern und Implementieren der Datenverkehre, zum Auswählen geeigneter AWS-Dienste sowie zum Abschätzen und Kontrollieren der Nutzungskosten. Darüber hinaus sind die Zertifizierten in der Lage, On-Premises Workloads nach AWS zu migrieren.

AWS Certified Developer - Associate

Die Zertifizierung als AWS Certified Developer - Associate ist für Personen vorgesehen, die die Rolle eines Entwicklers AWS-basierter Anwendungen ausüben und diese Anwendungen warten.

Empfohlenes Wissen und Erfahrung:

Amazon empfiehlt für das erfolgreiche Erreichen einer Zertifizierung mindestens ein Jahr Erfahrung in der Rolle eines Entwicklers AWS-basierter Anwendungen. Darüber hinaus sind Kenntnisse mindestens einer der gängigen Programmiersprachen, im Schreiben von Code für serverlose Anwendungen sowie in der Entwicklung, Bereitstellung und im Debugging cloud-basierter Anwendungen mit AWS erforderlich. Zu den weiteren empfohlenen Voraussetzungen zählen unter anderem die Kenntnis der wichtigsten AWS-Services, Erfahrungen im Anwenden der AWS-Service-APIs, der AWS-Befehlszeilenschnittstelle und der SDKs, die Fähigkeit eine CI/CD-Pipeline zur Bereitstellung von Anwendungen in AWS zu verwenden und die Vertrautheit im Umgang und in der Verwendung von Containern in der Anwendungsentwicklung.

Im Rahmen der Zertifizierungsprüfung bestätigte Fähigkeiten:

Mit der Zertifizierung bestätigt Amazon Kenntnisse in der Entwicklung und Bereitstellung sowie im Debugging cloud-basierter Anwendungen mit den Amazon Web Services. Darüber hinaus verfügen die Zertifizierten über Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit den wichtigsten Services von AWS und kennen ihre Zwecke sowie die Methoden der AWS-Architektur.

AWS Certified Solutions Architect - Professional

Die Zertifizierung zum AWS Certified Solutions Architect - Professional ist für Personen vorgesehen, die die Rolle eines professionellen, erfahrenen Solution-Architekten ausüben.

Empfohlenes Wissen und Erfahrung:

Amazon empfiehlt für die erfolgreiche Zertifizierung eine Erfahrung von mindestens zwei oder mehr Jahren im Konzipieren, Bereitstellen, Betreiben und Managen von Systemen auf AWS. Die Prüfungswilligen sollten über Kenntnisse zum Beurteilen von Anforderungen und zum Empfehlen einer Architektur für Anwendungen in AWS verfügen. Darüber hinaus ist die Vertrautheit mit AWS CLI, AWS-APIs, AWS CloudFormation-Vorlagen, AWS Billing Console und AWS-Managementkonsole notwendig. Weitere Anforderungen sind unter anderem Kenntnisse mindestens einer Skriptsprache, Erfahrungen mit Windows- und Linux-Umgebungen, Entwicklungsfähigkeiten von CI/CD-Prozessen (Continuous Integration/Continuous Deployment), Erfahrungen mit Hybrid-Architekturen und fundierte Kenntnisse der fünf Säulen des AWS Well-Architected Frameworks.

Im Rahmen der Zertifizierungsprüfung bestätigte Fähigkeiten:

Mit der Zertifizierung zum AWS Certified Solutions Architect - Professional bestätigt Amazon die Fähigkeit, skalierbare, robuste und hochverfügbare Anwendungen AWS-basiert zu konzipieren und bereitzustellen. Die Zertifizieren sind in der Lage, geeignete AWS-Services auszuwählen und bereitzustellen, komplexe Anwendungen nach AWS zu migrieren und Strategien zu Kostenkontrolle zu implementieren.

AWS Certified DevOps Engineer - Professional

Die Zertifizierung zum AWS Certified DevOps Engineer - Professional eignet sich für Personen, die die Rolle eines professionellen erfahrenen DevOps Engineers ausüben.

Empfohlenes Wissen und Erfahrung:

Amazon empfiehlt mindestens zwei oder mehr Jahre Erfahrung im Betreiben, Bereitstellen und Managen von AWS-Umgebungen. Die Prüflinge sollten Erfahrungen in der Entwicklung von Code mit einer der gängigen Programmiersprachen besitzen. Weitere Voraussetzungen sind Erfahrungen im Verwalten von Betriebssystemen und im Aufbau hochautomatisierter Infrastrukturen sowie Verständnis der modernen Methoden und Prozesse im Betrieb und in der Entwicklung.

Im Rahmen der Zertifizierungsprüfung bestätigte Fähigkeiten:

Mit dem Bestehen der Zertifizierungsprüfung bestätigt Amazon die Fähigkeit, kontinuierliche Bereitstellungssysteme auf AWS implementieren und verwalten zu können. Die Zertifizierten verstehen Sicherheitskontrollen, Governance-Prozesse und Compliance-Validierungen und können diese implementieren und automatisieren. Weitere bestätigte Fähigkeiten sind das Definieren und Bereitstellen von Metriken, Überwachung und Protokollierung mit AWS, die Implementierung hochverfügbarer, robuster und skalierbarer Systeme sowie die Konzeption, Verwaltung und Wartung von Tools zur Automatisierung operativer Prozesse.

AWS Certified Advanced Networking - Specialty

Die Zertifizierung AWS Certified Advanced Networking - Specialty ist für IT-Fachkräfte vorgesehen, die komplexe Aufgaben im Netzwerkumfeld zu erfüllen haben.

Empfohlenes Wissen und Erfahrung:

Als Voraussetzung ist das erfolgreiche Bestehen der Prüfung zum AWS Certified Cloud Practitioner oder eine Associate-Zertifizierung zu empfehlen. Die Prüflinge sollten über fortgeschrittenes Wissen der AWS-Netzwerktechnologien und -konzepte verfügen und mindestens fünf Jahre praktische Erfahrung im Gestalten und Implementieren von Netzwerklösungen haben. Weiteres Kenntnisse sind in den Bereichen VPN, MPLS/VPLS, Netzwerktechnologien und OSI-Modell, IPv4 und IPv6 und Netzwerksicherheitsfunktionen empfohlen.

Im Rahmen der Zertifizierungsprüfung bestätigte Fähigkeiten:

Mit der Zertifizierung bestätigt Amazon unter anderem Fähigkeiten im Entwerfen, Entwickeln und Bereitstellen cloud-basierter Lösungen mit AWS, im Entwerfen und Warten der Netzwerkarchitektur der AWS-Services und in der Verwendung der benötigten Tools für die automatisierte Ausführung von Netzwerkaufgaben in AWS.

AWS Certified Security - Specialty

Die Zertifizierung AWS Certified Security - Specialty richtet sich an IT-Fachkräfte, die für die Sicherung der AWS-Workloads verantwortlich sind.

Empfohlenes Wissen und Erfahrung:

Prüflinge sollten mindestens zwei Jahre praktische Erfahrung in der Sicherung von AWS-Workloads mitbringen. Zudem sind mindestens fünf Jahre Erfahrung im IT-Sicherheitsbereich und im Implementieren von Sicherheitslösungen erforderlich.

Im Rahmen der Zertifizierungsprüfung bestätigte Fähigkeiten:

Personen, die die Prüfung bestanden haben, bestätigt Amazon das Verständnis der AWS-Mechanismen des Datenschutzes, der Datenverschlüsselung und der sicheren Implementierung der Internetprotokolle. Darüber hinaus verfügen die Geprüften über praktische Kenntnisse der AWS-Sicherheitsservices und der Bereitstellung sicherer Produktionsumgebungen. Zudem ist das Verständnis von Sicherheitsrisiken und -operationen vorhanden.

AWS Certified Machine Learning - Specialty

Die Zertifizierung AWS Certified Machine Learning - Specialty ist für Personen gedacht, die Machine-Learning-Modelle entwerfen, trainieren, optimieren und mit AWS bereitstellen.

Empfohlenes Wissen und Erfahrung:

Für das erfolgreiche Absolvieren der Prüfung empfiehlt Amazon ein bis zwei Jahre Erfahrung im Machine Learning auf AWS, Kenntnisse der wichtigsten Machine-Learning-Algorithmen, Erfahrungen im Optimieren von Hyperparametern, Erfahrungen mit Machine Learning- und Deep-Learning-Frameworks sowie die Fähigkeit, Best Practices im Trainieren, Bereitstellen und Betreiben der Modelle anzuwenden.

Im Rahmen der Zertifizierungsprüfung bestätigte Fähigkeiten:

  • Fähigkeit zum Auswählen und Verifizieren eines geeigneten Machine-Learning-Ansatzes für eine vorgegebene Problemstellung.
  • Fähigkeit zum Identifizieren der geeigneten AWS-Services für die Machine-Learning-Lösung.
  • Fähigkeit zum Entwerfen und Implementieren skalierbarer, zuverlässiger, sicherer und kostenoptimierter Machine-Learning-Lösungen.

AWS Certified Alexa Skill Builder - Specialty

Die Zertifizierung zum AWS Certified Alexa Skill Builder - Specialty wurde im März 2021 zurückgezogen.

AWS Certified Data Analytics - Specialty

Diese Zertifizierung ist für Personen vorgesehen, die im Bereich von AWS Data Lakes und Analysediensten tätig sind.

Empfohlenes Wissen und Erfahrung:

Für die Zertifizierung AWS Certified Data Analytics - Specialty werden mindestens fünf Jahre Erfahrung mit Technologien zur Datenanalyse und mindestens zwei Jahre praktisch Erfahrung in der Arbeit mit den Amazon Web Services vorausgesetzt. Darüber hinaus sind Erfahrungen und Kenntnisse der AWS-Services zum Entwerfen, Absichern und Verwalten von Analyselösungen notwendig.

Im Rahmen der Zertifizierungsprüfung bestätigte Fähigkeiten:

Mit dem Bestehen der Zertifizierungsprüfung bestätigt Amazon die Fähigkeit, AWS-Datenanalysedienste zu definieren und sie zu integrieren. Zertifizierte können sichere, kostengünstige und effiziente Analyselösungen in AWS entwerfen und diese warten sowie den kompletten Datenlebenszyklus mit dem Erfassen, Speichern, Verarbeiten und Visualisieren in AWS abbilden.

AWS Certified Database - Specialty

Die Zertifizierung AWS Certified Database - Specialty richtet sich an Personen, die Datenbanklösungen mit den Amazon Web Services entwerfen und verwalten.

Empfohlenes Wissen und Erfahrung:

Voraussetzung für die Zertifizierung sind mindestens fünf Jahre Erfahrung mit Datenbanktechnologien und mindestens zwei Jahre praktische Erfahrung mit den Amazon Web Services. Darüber hinaus sollten Erfahrung und Know-how mit On-Premises- und AWS-basierten relationalen und nicht-relationalen Datenbanken vorhanden sein.

Im Rahmen der Zertifizierungsprüfung bestätigte Fähigkeiten:

Die Zertifizierung bestätigt Fähigkeiten im Empfehlen und Gestalten geeigneter Datenbanklösungen in AWS abhängig von den Anforderungen und Bedürfnissen. Die Zertifizierten verfügen über ein gutes Verständnis der Eigenschaften und der Unterschiede der wichtigsten Datenbankservices der Amazon Web Services.

Vorteile durch die AWS-Zertifizierung

Durch die AWS-Zertifizierung profitieren die Geprüften von zahlreichen Vorteilen wie:

  • branchenweit anerkannte Dokumentation und Nachweis von Kenntnissen, Fähigkeiten und Erfahrungen mit den Amazon Web Services,
  • digitale Zertifikate und Abzeichen zu Verwendung im Netz, als E-Mail-Signaturen oder in sozialen Medien,
  • exklusiver Zugang zu von AWS gesponserten Zertifizierungsveranstaltungen,
  • Rabatt auf weitere Zertifizierungen oder Rezertifizierungen,
  • exklusive Einladungen zu besonderen Veranstaltungen,
  • Zugang zur globalen AWS Certified-Community,
  • Zugang zu kostenlosen Tests zur Vorbereitung auf weitere Zertifizierungen,
  • Zugang zum exklusiven AWS Certified-Merchandising.

(ID:47354104)

Über den Autor