Suchen

Vereinfachte cloudbasierte Bereitstellung von Desktop-Umgebungen Virtual-Desktop-Appliance von Dell

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die „Dell Appliance for Wyse – vWorkspace“ soll in kleineren und mittleren Unternehmen die Einrichtung und Verwaltung virtueller Desktop-Umgebungen vereinfachen. Dell zufolge sind verschiedene Clients und Arbeitsplatzgeräte, u.a. Wyse Thin Clients und Chrome-OS-Geräte, als Endpunkte möglich.

Firmen zum Thema

Dell Wyse vWorkspace ermöglicht den Zugriff auf Windows-Desktops und Applikationen von nahezu jedem HTML5-fähigen Gerät.
Dell Wyse vWorkspace ermöglicht den Zugriff auf Windows-Desktops und Applikationen von nahezu jedem HTML5-fähigen Gerät.
(Bild: Dell)

Die Appliance-Lösung arbeitet mit der Desktop-Virtualisierungs-Software Dell Wyse vWorkspace, die sich Dell zufolge ohne spezielle Virtualisierungskenntnisse oder externe Beratung einrichten lässt. IT-Kompetenz auf Endanwenderniveau und Erfahrung mit Microsoft-Umgebungen würden genügen. Mit Wyse vWorkspace sei der Zugriff auf Windows-Desktops und Applikationen von nahezu jedem HTML5-fähigen Gerät aus möglich, ohne dass darauf eine zusätzliche Client-Software installiert sein müsse. Vorzüge der Lösung seien:

  • Planung, Implementierung und Verwaltung: Die vorkonfigurierte Appliance lasse sich schnell und einfach einrichten. Die vorinstallierte VDI-Software würde nach erfolgter Einrichtung und Anbindung an das Netzwerk die sofortige Inbetriebnahme der Lösung ermöglichen. Wyse vWorkspace könne von einem IT-Generalisten mit Anwender-Administrationserfahrung im Windows-Umfeld verwaltet werden.
  • Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit: Eingerichtet auf den Dell-Servern Poweredge R730 oder Poweredge T630 biete die Appliance die notwendige Rechenleistung zur Unterstützung der virtuellen Arbeitsumgebungen. Bei Bedarf stünden Anwendern die Dell-Prosupport-Dienste zur Verfügung.
  • Einfacher Zugang auf Windows-Applikationen: Anwender erhalten durch die vWorkspace-Software nativen Zugang auf Windows-Anwendungen über Geräte, die einen HTML5-fähigen Browser unterstützen.
  • Mehrwert: Eine Appliance könne bis zu 350 Endgeräten den Zugriff auf Windows-Applikationen ermöglichen.

Dell Appliance for Wyse – vWorkspace soll ab Sommer 2015 verfügbar sein. Den Preis für die Appliance pro Anwender einschließlich Server-Hardware, Lizenzgebühren, Hypervisor-Software und vWorkspace-Broker-Software für die Herstellung der Verbindung auf die virtuelle Desktop-Anwendung wird Dell zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

(ID:43418486)