Hadoop und Data Lakes

Use Cases, Nutzen und Grenzen

Bereitgestellt von: Talend Germany GmbH

Use Cases, Nutzen und Grenzen

Das Hadoop-Ökosystem und das Data-Lake-Datenmanagementkonzept versprechen viel: Fast beliebig große Datenmengen aus unterschiedlichen Systemen und mit beliebiger Struktur sollen sich schnell und kostengünstig verwalten, nutzen und auswerten lassen.

Doch wie viel davon ist tatsächlich schon in Unternehmen angekommen und was ist bloßer Hype? Auf Basis einer Anwenderbefragung geht das Whitepaper dem Status quo von Hadoop und Data Lakes auf die Spur. In Zentrum standen dabei Fragen nach dem Einsatzzweck, der tatsächlichen Verbreitung und dem erzielten Nutzen von Hadoop und Data Lakes. Die Ergebnisse der Befragung zeigen, wie es in der Praxis tatsächlich um die Bedeutung der Technologie bestellt ist.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 25.04.17 | Talend Germany GmbH