Zusätzliche branchenspezifische Funktionen für Cloud-CRM

Update Software AG lanciert neues Service Pack

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Die neuen Funktionen auf update.CRM unterstützen beispielsweise Außendienstmitarbeiter der Bau- Bauzulieferer und Fertigingsbranche bei der Terminplanung durch die Integration der BingMaps.
Die neuen Funktionen auf update.CRM unterstützen beispielsweise Außendienstmitarbeiter der Bau- Bauzulieferer und Fertigingsbranche bei der Terminplanung durch die Integration der BingMaps. (Bild: Update Software)

CRM-Anbieter Update Software AG bietet ab sofort ein umfangreiches Service Pack für update.CRM. Dieses umfasst zahlreiche branchenspezifische Features, wie eine erweiterte Integration von Bing Maps, eine visualisierte Ansicht auf das Beziehungsnetzwerk oder geführte und modular anpassungsfähige Besuchsdokumentation.

Schlechte Datenqualität resultiert nicht zuletzt auch daraus, wenn die verwendete CRM-Lösung insbesondere die branchenspezifischen Unternehmensprozesse nicht optimal abbilden kann. Schlechtere Effizienz und niedrigerer Umsatz können die Folge sein. Daher überarbeitet der Wiener Softwarehersteller seine Cloud-CRM regelmäßig. Das aktuelle Service Pack bringt update.CRM für Firmen aus den Bereichen Bau- und Maschinenbau, Pharmazie, Finanz- und Konsumgüter auf den neuesten Stand.

Die Neuerungen für die Fertigungs-, Bau- & Bauzulieferindustrie im Überblick

  • Durch eine noch umfangreichere Visualisierung hierarchischer Beziehungen aller Art – vom Angestellten über den Berater bis hin zur persönlichen Bekanntschaft – erfassen Mitarbeiter mit dem „Circle of Influence“ alles auf einen Blick.
  • Außendienstmitarbeiter können ihre Termine dank erweiterter Funktionalitäten der Bing Maps Integration effektiver planen. Gleiches gilt für eine neue Zoom-Funktion im Dispatching Display, mit dem Unternehmen den Einsatz von Servicekräften planen können.
  • Die Administration verschiedener Elemente wie beispielsweise der Katalogfelder können die Projektleiter nun, ohne Support der IT-Abteilung, direkt in der Nutzeroberfläche vornehmen.
  • Unternehmen mit vielen Währungen innerhalb der Systeme können ab jetzt mit einer einheitlichen Konzernwährung für Reports und Angebote arbeiten, die den tagesaktuellen Kurs abbildet und fixiert.

Modulare Datensätze für Medizintechnik-, Pharmaunternehmen und Konsumgüterhersteller

  • Mit einem „Request for change“ können Außendienstmitarbeiter Änderungen der Stammdaten direkt aus dem CRM-System beantragen und sie so aktuell halten.
  • Besuche, beispielsweise für eine POS-Beobachtung oder eine Musterabgabe, beinhalten häufig viele verschiedene Schritte. Diese können nun flexibel in jedem Projekt modular angepasst und Schritt für Schritt, in logischer Abfolge dokumentiert werden.

Neuerungen für Finanzdienstleister und Versicherungen

  • Der neue „Circle of Influence“ zeigt Beziehungen der Kunden untereinander, so dass Berater beispielsweise erkennen können, welche Familienmitglieder ebenfalls Kunden sind und welche Produkte sie bereits nutzen.
  • Viele Prozesse in der Finanzbrache verlangen eine revisionssichere Dokumentation und Ablage, was update.CRM jetzt einfach ermöglicht. So können Finanzdienstleister und Versicherungen ihre Kunden compliance-konform beraten.

Für alle Branchen verfügbar ist der Universal Connector: Er synchronisiert E-Mails und Kalendereinträge von Microsoft Exchange und IBM Notes sowie die E-Mails anderer IMAP-Systeme wie Gmail, Open-Xchange und Zimbra. Da Social Media Monitoring und Community Management zu den Trends im CRM gehören, ist das neue Service Pack für alle zukünftigen Add-ons vorbereitet.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42858132 / CRM)