Business Analytics To Go

Uneingeschränkte Mobilität mit arcplan 8

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Die Business-Analytics-Lösung arcplan 8 überwindet die Grenzen zu entscheidungsrelevanten Geschäftsinformationen – BYOD-gerecht für unterschiedliche Display-Größen.
Die Business-Analytics-Lösung arcplan 8 überwindet die Grenzen zu entscheidungsrelevanten Geschäftsinformationen – BYOD-gerecht für unterschiedliche Display-Größen. (Bild: Arcplan)

Smartphones und Tablets gehören immer mehr zur IT-Ausstattung von Unternehmen. Damit bleibt auch der Trend zu „Bring Your Own Device“ (BYOD) ungebrochen. Zeit also, in passende Business-Analytics-Software zu investieren für eine uneingeschränkte Mobilität der Mitarbeiter.

Mit arcplan 8 hat der Business-Intelligence-Anbieter arcplan eine entsprechende Lösung auf den Markt gebracht. Da sich Mobile BI gegenwärtig von einer netten Spielerei zum unverzichtbaren Steuerungsinstrument entwickelt, wurde die neueste Version der Business-Analytics-Suite mit einem HTML5-Client ausgestattet, der ein Responsive Design ermöglicht. Dieses versetzt Kunden in die Lage, ihre Mobile-BI-Strategie möglichst ökonomisch und effektiv umzusetzen.

Arcplan 8, das bisher unter dem Codenamen Xenon bekannt war, soll Anwendern und Entwicklern ein Plus an Flexibilität bieten. Die Lösung passt sich automatisch den Endgeräten der Anwender an und optimiert die Bildschirmanzeige für jede Bildschirmgröße und -ausrichtung. Arcplan verspricht zudem einen, nach eigener Aussage beachtlichen, Return-on-Investment, mit einer Kostenersparnis von bis zu 70 Prozent bei den Aufwendungen für Entwicklung und Pflege von BI-Applikationen.

Benutzerfreundlich mit Kostenkontrolle

Gemäß Aussagen der Marktanalysten von Gartner, steht bei CEOs und CFOs – den stärksten Nutzern mobiler Geräte – die Nutzung von BI-Applikationen ganz weit oben, nur übertroffen von E-Mails. Somit stellt die die Bereitstellung anwenderfreundlicher und einfach zu pflegender mobiler BI heute eine der größten Herausforderungen für Unternehmen dar. Eine Anwendung, die auf einem Tablet im Querformat hervorragend läuft, ist auf einem Smartphone im Hochformat nicht verwendbar. BI-Anwendungsentwickler haben damit zu kämpfen, unterschiedliche Berichte und Dashboards für jedes Endgerät zu erstellen, ganz besonders, wenn Unternehmen eine BYOD-Strategie verfolgen. Dank des in arcplan 8 integrierten Responsive-Design-Konzepts sollen BI-Teams ihren Anwendern jetzt unabhängig vom Endgerät eine sehr gute Benutzbarkeit bieten können und auf diese Weise eine größere Verbreitung von BI bei geringerem Aufwand erreichen, da keine gesonderten Applikationen für jedes Gerät mehr erforderlich sind.

Design Once, Run Anywhere

Der neuen Mobile-Business-Intelligence-Lösung liegt das Design-Konzept „Design Once, Run Anywhere“ (DORA) zugrunde. DORA erlaubt Anwendungsentwicklern die schnelle und einfache Implementierung von Berichts- und Planungslösungen für jedes Endgerät und jedes Betriebssystem. Damit soll das bestehende „Bildschirmgrößen-Dilemma“ mit einer ständig wachsenden Anzahl von stationären und mobilen Endgeräten mit unterschiedlichen Größen und Auflösungen gelöst werden. Mit der grafischen Entwicklungsumgebung von arcplan sind Anwendungsentwickler in der Lage, Dashboards zu erstellen und individuell anzupassen, so dass eine automatisch reagierende Ansicht entsteht und unterschiedliche Endgeräte mit einer einzigen Anwendung unterstützt werden.

Laut arcplan bietet die neue 8-Suite zahlreiche Verbesserungen in den Bereichen Guided Analytics, Planung, Ad-hoc-Reporting und Collaboration sowie den mobilen Funktionen. arcplan 8 baut Self-Service Analytics durch Erweiterungen von arcplan Spotlight und arcplan Excel Analytics gezielt aus. Zusätzliche Funktionen zur Zusammenarbeit (Collaboration) beinhalten eine zentrale Startseite, von der aus Anwender direkten Zugang zu allen BI-Anwendungen haben und die über eine Suchfunktion verfügt, die die Möglichkeit bietet, alle relevanten Inhalte schnell zu lokalisieren und auf sie zuzugreifen.

Die Budgetierungs- und Planungslösung arcplan Edge erhält mit arcplan 8 eine vollkommen neue Oberfläche und wird ebenfalls direkt HTML5 unterstützen. Unternehmen können jetzt Corporate-Performance-Management-Lösungen (CPM) auf mobile Endgeräte bringen und ermöglicht somit eine neue Freiheit bei Workflow, Dateneingabe und Zusammenarbeit.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42328461 / Business Intelligence)