Zertifizierung auch aufgrund Dynamic Cloud Platform (DCP)

T-Systems bietet SAP HANA Enterprise Cloud

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

T-Systems betreibt einen "Daten-Turbo" in der Cloud.
T-Systems betreibt einen "Daten-Turbo" in der Cloud. (Bild: T-Systems)

T-Systems bietet Hosting Services für die SAP HANA Enterprise Cloud an. Der zertifizierte Partner verspricht hohe Service Levels und Upgrades ohne Ausfallzeiten.

Mit der SAP HANA Enterprise Cloud können Unternehmen ohne hohe Einstiegskosten erste Erfahrungen mit Big Data machen. Als zertifizierter Partner bietet nun auch T-Systems Services für die Plattform an.

Der Anbieter will Kunden damit Anwendungen für High Performance Busines Intelligence anbieten. Mit denen sollen Massendaten nahezu in Echtzeit ausgewertet werden. Dafür hat T-Systems nach eigenen Angaben in spezifische Infrastruktur, Integration Consulting, Prozesse und Training investiert.

Partner liefern SAP HANA Enterprise Cloud

Vishal Sikka hebt "sein Mädchen" in den Himmel

Partner liefern SAP HANA Enterprise Cloud

08.05.13 - SAP-Partner sollen die In-Memory-Lösung SAP HANA künftig als "Managed Cloud Service" für SAP ERP, SAP CRM und SAP NetWeaver Business Warehouse zu Unternehmenskunden bringen. lesen

T-Systems-Geschäftsführer Ferri Abolhassan erläutert: "Die SAP HANA-Plattform ist ein Turbo für die Auswertung großer Mengen strukturierter Daten. Um das ganze Potenzial dieses Datenturbos auszuschöpfen, müssen Rechenzentren, Netz, Anwendung und Prozessintegration perfekt zusammenspielen. Genau in diese Performanz für SAP HANA haben wir investiert". Des Weiteren habe man SAP HANA auch in die eigenen Cloud-Angebote Dynamic Services for SAP Solutions integriert.

Als wichtiges Element bei der Zertifizierung nennt der Anbieter die kürzlich in Betrieb genommene Dynamic Cloud Platform (DCP). Die einheitliche Plattform sei grenzenlos skalierbar. Über automatisierte Prozesse sollen Kunden neue Applikationen innerhalb kurzer Zeit aufsetzen.

Des Weiteren wirbt der T-Systems mit Vorteilen einer Cloud-Lösung, etwa verbesserten Service Levels. Grund: Selbst Upgrades zentraler Komponenten seien ohne Ausfallzeiten möglich.

Weitere zertifizierte HANA-Partner finden Interessierte übrigens auf der Homepage von SAP.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42351687 / Datenbanken / Big Data)