NEWS

Aus „Google Drive“ wird „Google One“

Google erneuert den Speicherplatzdienst

Aus „Google Drive“ wird „Google One“

Aus Raider wird Twix, sonst ändert sich nix? Nicht ganz. Mit der Umbenennung seines Speicherdienstes „Drive“ in „One“ will Google den Nutzern der kostenpflichtigen Speicherplatzabos neue Funktionen und Services, aber auch günstigere Preismodelle offerieren. lesen

FACHARTIKEL

Die richtige Datenstrategie im Cloud-Zeitalter

Freiheit von Unternehmensdaten

Die richtige Datenstrategie im Cloud-Zeitalter

In fast jedem Bereich der Tech-Welt stoßen wir mittlerweile auf Cloud-Lösungen. Cloud-Anwendungen, Marketing-Clouds, Service-Clouds, CRM-Clouds und Cloud Computing sind nur einige Beispiele für dieses Phänomen. Seit den Anfängen des World Wide Web hat keine Technologie so schnell so tiefe Spuren hinterlassen. Dies hat auch Auswirkungen auf die richtige Datenstrategie. lesen

PRAXIS

Die Cloud verbessert globale Zusammenarbeit von Viva con Agua

Grenzenlose Kommunikation einer Non-Profit Organisation

Die Cloud verbessert globale Zusammenarbeit von Viva con Agua

Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich weltweit für einen menschenwürdigen Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung einsetzt. Da eine optimale Kommunikation intern und nach außen das A und O der Organisation ist, ist die gesamte IT-Infrastruktur des Vereins in der Cloud abgebildet. lesen

INTERVIEWS

Cloud-Speicher mit clientseitiger Daten-Verschlüsselung

Im Gespräch mit luckycloud-Gründer Luc Mader

Cloud-Speicher mit clientseitiger Daten-Verschlüsselung

Cloud-Storage-Dienste gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Wer abseits der großen Anbieter wie Dropbox, Google oder Microsoft nach Alternativen sucht, stößt mitunter auf deutsche, regional angesiedelte Unternehmen wie luckycloud. Das in Berlin beheimatete Startup hat sich insbesondere das Thema Verschlüsselung auf die Fahnen geschrieben. lesen