iOS- und Android-Apps für Private Mini-Cloud-Lösung Transporter

Speicher vor Ort und mobiler Zugriff per App

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Private Cloud für unterwegs: Mit den Apps für Android- und iOS-Geräte können Anwender mobil auf die Daten der Speicherlösung Transporter von Connected Data zugreifen.
Private Cloud für unterwegs: Mit den Apps für Android- und iOS-Geräte können Anwender mobil auf die Daten der Speicherlösung Transporter von Connected Data zugreifen. (© Scanrail - Fotolia.com)

Für die Private Cloud-Speicherlösung Transporter bietet Connected Data ab sofort Apps für Android- und iOS-Geräte an. So lassen sich die Daten mobil nutzen, der Speicherort kann aber sicher im heimischen Netzwerk liegen.

Connected Data hat auf der IFA 2013 mit dem LAN-Speicher Transporter eine Private Cloud-Lösung vorgestellt, die Daten vor Ort speichert und nicht irgendwo in einem fernen Rechenzentrum.

Der Transporter arbeitet mit 2,5-Zoll-Festplatten und wird per LAN oder optional WLAN mit dem Router verbunden. Die gespeicherten Daten wie Dokumente, Musik, Fotos oder Videos können dann unter anderem von einem Windows-PC oder Mac genutzt werden. Außerdem bietet Connected Data ab sofort Apps für die Betriebssysteme Android und iOS an, um auf den Speicher des Transporters zuzugreifen. Die Programme stehen in Apples App Store bzw. bei Google Play zum kostenlosen Download bereit.

Einfacher Datenaustausch

Die Apps ermöglichen dem Anwender laut Connected Data, Inhalte wie Fotos und Videos direkt von mobilen Endgeräten auf den Transporter zu laden. So lassen sich Daten schnell auf unterschiedlichen Systemen synchronisieren oder für andere Benutzer freigeben. Laut Connected Data ist der Transporter eine Private-Cloud-Speicherlösung, die den Zugriff, die Synchronisierung und die Freigabe von Daten gebührenfrei ermöglicht und dabei den Schutz dieser Daten gewährleistet.

Datenschutz im Fokus

„Wir fügen der Transporter-Funktionalität fortlaufend neue Innovationen und Updates hinzu. Dabei haben wir die Anwenderfreundlichkeit und die Effektivität für die Nutzer sowie den Schutz der Daten besonders im Fokus“, sagte Geoff Barrall, CEO und Gründer von Connected Data.

Private-Cloud-Device zum Mitnehmen

Transporter 2.0 zum Teilen Digitaler Inhalte

Private-Cloud-Device zum Mitnehmen

06.09.13 - Als Alternative zu Cloud-Storage-Angeboten stellt Connected Data mit dem Transporter 2.0 ein Gerät vor, das sich Anwender als „Mini-Private-Cloud“ ins Wohnzimmer oder Büro stellen können. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42385869 / Content Management)