Suchen

Mit Cloud-Lösungen ein Drittel der IT-Kosten sparen Sparpotenzial von Cloud-Lösungen für Handwerksbetriebe

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Laut einer Berechnung von PDS - Programm + Datenservice können Handwerksbetriebe ein Drittel ihrer IT-Kosten sparen, wenn sie statt auf eine Inhouse- auf eine Cloud-Lösung setzen. Weiterer Vorteil: dank Skalierbarkeit bieten Cloud-Lösungen mehr Flexibilität.

PDS hat die Kosten von Cloud- und Inhouse-Lösungen von Handwerkersoftware verglichen.
PDS hat die Kosten von Cloud- und Inhouse-Lösungen von Handwerkersoftware verglichen.
(Bild: PDS)

PDS - Programm + Datenservice zeigt anhand einer Beispielrechnung, dass Handwerksbetriebe mit Cloud-Lösungen mehr als ein Drittel ihrer IT-Kosten einsparen können. Als Grundlage für die Berechnung hat der Anbieter von Handwerkersoftware für das Bau- und Baunebengewerbe ein Unternehmen mit etwa zehn Mitarbeitern gelegt. Der fiktive Betrieb nutzt Software, um handwerkliche und kaufmännische Prozesse abzubilden. PDS geht bei der Beispielrechnung von einem IT-Lebenszyklus bzw. einem Vertragszeitraum von vier Jahren aus.

Ein Drittel sparen

PDS rechnet für eine Inhouse-Lösung mit Kosten von rund 23.750 Euro über vier Jahre. Für eine Private Cloud-Lösung muss der Handwerksbetrieb neben einem Server inklusive Installation mit Kosten für Lizenzen, Komponenten, Wartung, Updates, Strom, Datensicherung und nicht zuletzt Raumkosten rechnen. Für eine vergleichbare Leistung durch eine Cloud-Lösung geht PDS von einer monatlichen Miete für Software- und Hardwarekomponenten sowie IT-Services wie Einrichtung, Wartung, Support, Datensicherung und andere Leistungen von monatlich 295 Euro bzw. 14.160 Euro in vier Jahre aus. Somit kann ein Handwerksbetrieb laut PDS mit einer Cloud-Lösung ein Drittel seiner anfallenden IT-Betriebskosten einsparen. Außerdem sieht PDS durch die Flexibilität und Skalierbarkeit einer Cloud-Lösung weitere Vorteile für ein Unternehmen.

Datenverfügbarkeit durch die Cloud

„Der Betrieb im Rechenzentrum bietet nicht nur höchste Sicherheitsstandards, sondern erlaubt auch eine jederzeitige und standortunabhängige Datenverfügbarkeit. So können Handwerksbetriebe auf einfache Weise ihre Außendienstmonteure mit mobilen Endgeräten ausstatten, um auch im Kundendienst eine durchgängige Prozessunterstützung zu gewährleisten“, weiß Matthias Böcker, PDS Geschäftsführer.

Kostenloser Kostenvergleich

PDS - Programm + Datenservice bietet laut eigenen Angaben ab sofort eine kostenfreie unternehmensspezifische Kostengegenüberstellung für Handwerksbetriebe an. Dabei vergleicht PDS den Inhouse- und Cloud-Betrieb und zeigt unter Berücksichtigung der jeweiligen Infrastruktur individuelle Einsparpotenziale auf.

(ID:42446049)