Suchen

Whitepaper

E-Guide

Sollten Sie SAP HANA im Unternehmen einsetzen?

Durch den Einsatz modernster In-Memory Technologien ermöglicht es SAP HANA Unternehmen, komplexe Berechnungen so schnell wie noch nie durchzuführen.

Anbieter

 

SAP HANA
Unternehmen, die SAP HANA und In-Memory Anwendungen für den Einsatz im Bereich des Datenmanagements in Erwägung ziehen, sollten zuerst klar definieren, welches Problem sie mit dieser neuen Anwendung beheben möchten.

Dieser E-Guide hebt einige wichtige Punkte (wie beispielsweise ROI-Berechnungen, Anwendungsfälle und die Kompetenzen, die notwendig sind, um HANA optimal zu nutzen) hervor, die Unternehmen sorgfältig prüfen sollten, bevor sie SAP HANA zum Einsatz bringen.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

Hewlett Packard Enterprise

Herrenberger Str. 140
71034 Böblingen
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

Whitepaper Cover: Vogel IT
SAP HANA auf IBM Power Systems

Die Top 5 Mythen aufgeklärt

Die Aussage dieses Whitepapers ist klar: SAP HANA läuft flexibler, zuverlässiger und schneller auf IBM Power Systemen, als auf x86 Plattformen. Dennoch haben sich 5 Gerüchte hartnäckig gehalten, obwohl diese falsch sind.

mehr...