Personenabhängigkeiten in IT-Organisationen

So umgehen Sie die Keyplayer-Falle

Bereitgestellt von: Trivadis Germany GmbH

So umgehen Sie die Keyplayer-Falle

Obwohl Ausfälle oder Verzögerungen oft hohe Kosten nach sich ziehen, gehen viele Unternehmen im Umgang mit geschäftskritischen Systemen hohe Risiken ein. Vor allem die Abhängigkeit vom Wissen und Können einzelner Personen wird schnell zur Falle.

Das Whitepaper stellt sich der Frage, wie man einen sinnvollen Ausgang aus dieser sogenannten „Keyplayer“-Falle findet. Keyplayer kennen komplexe Vorgänge im Unternehmen am besten und können Aufgaben am schnellsten erledigen. Fallen sie aber aus, entstehen Wissenslücken und Prozesse kommen ins Stocken.

Leser erfahren im Whitepaper, wie sie kritische IT-Services identifizieren, Aufgabenbereiche ermitteln und Maßnahmen zur Wissensabsicherung planen und umsetzen.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 16.08.17 | Trivadis Germany GmbH

Anbieter des Whitepapers

Trivadis Germany GmbH

Industriestr. 4
70565 Stuttgart
Deutschland