Alle Optionen für Automatisierung und Datenschutz ausschöpfen

So meistern Sie hybride Clouds

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Wer hybride Herausforderungen meistert, vereint das Beste zweier Wolken.
Wer hybride Herausforderungen meistert, vereint das Beste zweier Wolken. (Bild: © beebright - stock.adobe.com)

Wer die Vorzüge hybrider Clouds ausschöpfen will, muss komplexe Infrastrukturen bändigen, dem Datenschutz gerecht werden sowie eigene Geschäftsprozesse analysieren – sagt Neil Miles von Micro Focus und glaubt eine Lösung für all diese Herausforderungen zu kennen.

Die Verheißungen der hybriden Cloud gibt es nicht zum Nulltarif. So zumindest kann man Neil Miles verstehen. Der Global Product Marketing Manager Hybrid IT Management warnt Unternehmen vor einem erheblichen administrativen Aufwand, um tatsächlich mehr Flexibilität und Skalierbarkeit, Kostenvorteile sowie Sicherheit und Datenschutz sicherzustellen.

Komplexe Infrastrukturen

Als Herausforderung der hybriden Cloud nennt Miles komplexe Netzwerke aus verschiedenen Verbindungen. Zu diesen komme es, wenn Unternehmen ihre private Cloud mit Angeboten großer Anbieter kombinieren.

Die Gefahr dabei: Komplexe Infrastrukturen erschwerten es, auf das Geschäft abgestimmte IT-Services zu entwickeln, zu automatisieren und bereitzustellen. Ergebnis sei eine unflexible, starre Automatisierung. Damit ließen sich nur standardmäßige Benutzeranforderungen erfüllen, künftige oder neue Geschäftssituationen bestenfalls mit erheblichen Aufwand abbilden.

Um Cloud-Silos zu verwalten, bedürfe es zudem mehrerer Tools. Eine Administration binde dem entsprechend Zeit sowie Ressourcen – und könne in der Praxis sehr komplex und kostspielig sein, glaubt Miles.

Governance und Geschäftsprozesse

Bei allen Anforderungen an Schnelligkeit und Kosteneffizienz sollten IT-Verantwortliche auch die Einhaltung von gesetzlicher Vorschriften im Blick behalten – darunter nicht zuletzt die DSGVO. Daher müssen Unternehmen ihre Geschäftsprozesse analysieren und erkennen, wo persönliche oder geschäftskritische Daten verarbeitet werden – so Miles.

Die Cloud-Management-Lösung

Um die Vorzüge von private und public Clouds effizient zu kombinieren, rät Miles zu einer hybriden Cloud-Management-Lösung. Damit erhielten Unternehmen ein Werkzeug, das ein zentrales Steuerungssystem für alle Ressourcen bildet und die geschäftliche Flexibilität aufrechterhält. Hier liefen dann alle Informationen zusammen und die IT werde mit richtlinienbasierten Verwaltungs-, Berichts- und Analysefunktionen ausgestattet.

Wenig überraschend hat auch Micro Focus eine solche Lösung für Hybrid Cloud Management im Angebot. Mit dem konkreten Produkt verspricht der Hersteller eine „DevOps-orientierte Multi-Cloud-Verwaltung und Orchestrierung“.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46399912 / Business Process Management)