Lookeen Mobile App verbindet Desktop mit iOS und Android

Smartphone wird Outlook-Fernbedienung

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Elke Witmer-Goßner

Anwender können Suchergebnisse auf dem Smartphone nach Kategorien filtern.
Anwender können Suchergebnisse auf dem Smartphone nach Kategorien filtern. (Bild: Jonathan Abend)

Volle Kontrolle über den Outlook-Posteingang verspricht Axonic jetzt auch mobilen Nutzern. Die Lookeen Mobile App verbindet sich mit Desktop-Rechnern und liefert Suchergebnisse an iOS und Android.

Axonic liefert eine Art Fernbedienung für Outlook: Mit der Lookeen Mobile App können Nutzer per iOS oder Android den E-Mail-Index ihres lokalen Rechners durchsuchen. Der muss dafür allerdings auch eingeschaltet sein. Hosting oder Cloudspeicher sieht das Konzept nicht vor.

Damit die App Suchergebnisse für E-Mails, Anhänge oder Termine liefern kann, muss auf dem Desktop-Rechner neben Outlook auch das Add-In Lookeen installiert sein. Des Weiteren müssen Anwender einen so genannten Lookeen Mobile Service einrichten. Der stellt eine per SSL verschlüsselte Verbindung zwischen PC und mobilem Endgerät her. Hierfür generiert die Lösung am stationären Rechner einen Zugangscode, der dann in der jeweiligen App eingegeben werden muss.

Lookeen durchsucht laut Axonic das gesamte Outlook-Dateisystem, also Postfächer, Archive, Exchange Server und Public Folder. Die Lösung indiziert Outlookdaten kontinuierlich und beantwortet Suchanfragen dadurch besonders schnell. Anwender können die Suchergebnisse anschließend nach Kategorien filtern.

Lookeen Mobile ist in Apples App Store und über Google Play verfügbar. Fünf Anfragen sind kostenlos, danach fordert der Anbieter per In-App-Kauf 1,79 Euro für eine drei Monate gültige Lizenz. Außerdem werden der kostenlos verfügbare Lookeen Mobile Service und das ab 60 Euro erhältliche Outlook-Add-In Lookeen benötigt; von diesem bietet der Hersteller eine 14 Tage kostenlos lauffähige Demoversion an.

Das folgende Video veranschaulicht die Funktion der mobilen Anwendung:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42266019 / Tools & Utilities)