So schaffen Sie ein optimiertes WLAN-Erlebnis

Smartes WLAN durch künstliche Intelligenz

Bereitgestellt von: Juniper Networks GmbH

Die Aufzeichnung steht Ihnen in Kürze zur Verfügung.

So schaffen Sie ein optimiertes WLAN-Erlebnis

Smartes WLAN durch künstliche Intelligenz

Das lernende WLAN von Mist Systems nutzt maschinelles Lernen und neuronale Netzwerke, um den Betrieb zu vereinfachen und die Diagnose und Behebung von Problemen zu beschleunigen.


Durch die KI-Engine sowie die Microservices-Cloud von Mist lässt sich der IT-Betrieb rationalisieren und die Fehlersuche über drahtgebundene und drahtlose Domänen hinweg vereinfachen.

In der Aufzeichnung des Webinars sehen Sie unter anderem Beispiele für:

# das Erkennen von Anomalien: der Administrator wird proaktiv benachrichtigt, wenn die Leistung der kabelgebundenen- oder kabellosen Infrastruktur von der Baseline abweicht. Dies geschieht, bevor die Anwender überhaupt bemerken, dass Probleme vorliegen.

# Der KI-gesteuerte Marvis Virtual Network Assistant ermöglicht Administratoren, Fragen in natürlicher Sprache zu stellen, auf die sie detaillierte Antworten zum Troubleshooting und entsprechende Erkenntnisse erhalten. Dazu gehören beispielsweise „Was ist mit meinem Switch los?“, „Welche Leistung lieferte das WLAN-Netzwerk am letzten Freitag?“ oder „Wie arbeiten meine Switch-Uplinks?“ für kabelgebundene Assurance-Abfragen. 

# Die selbstständige Fehlerbehebung identifiziert die Ursachen für kabelgebundene und drahtlose Probleme und ergreift nach Möglichkeit automatisierte Maßnahmen. Dazu gehört das automatische Hinzufügen fehlender VLAN-Konfigurationen, die automatische Korrektur von falschen Konfigurationen der Switch-Ports oder die Anpassung des Radio Ressource Managements der Access Points.

======
Ihr Referent:

 David Simon - Juniper Networks
 David Simon 
 Consulting Engineer
 Juniper Networks


 

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 18.11.19 | Juniper Networks GmbH

Veranstalter des Webinars

Juniper Networks GmbH

Oskar-Schlemmer-Str. 15
80807 München
Deutschland

Datum:
05.12.2019 10:00