Suchen

Zimory mit neuer Business-Lösung aus der Cloud Skalierbare Infrastructure as a Service-Lösung made in Germany

| Redakteur: Florian Karlstetter

Zimory hat eine neue, offene Cloud-Business-Lösung vorgestellt, die alle Benutzer-, Verbrauchs- und Metadaten eines Service in einer offenen Standardoberfläche bereitstellt. Zusätzlich stellt das Berliner Unternehmen ein neues Kapazitätsmanagement-Tool mit Nutzungs-Monitoring bereit, das eine Langzeitanalyse der Usermuster in verteilten Cloud-Umgebungen ermöglicht.

Zimory bietet eine offene, skalierbare Infrastructure as a Service-Lösung.
Zimory bietet eine offene, skalierbare Infrastructure as a Service-Lösung.

Die von Zimory vorgestellte Cloud-Business-Lösung basiert auf einem skalierbaren Modell, mit dem Cloud-Services bei zunehmender Nutzernachfrage über mehrere Rechenzentren verteilt werden können.

Dasselbe gilt für Datenbank-Plattformen, die optional um so genannte Satelliten-Datenbanken erweitert werden können (siehe Bild).

Zusätzlich gewährleistet Zimory die Einhaltung von europäischen Datenschutzrichtlinien, die beispielsweise eine Weitergabe privater Daten im Rahmen des US Patriot Act ausschließen - ein Merkmal, das insbesondere in Deutschland hohe Priorität hat.

Über eine konfigurierbare REST-basierte Schnittstelle lassen sich mit der IaaS-Software von Zimory Services je nach Bedarf automatisieren. Als Mitglied der Open Cloud Business-Initiative bekennt sich Zimory außerdem zu offenen Standards: so unterstützt die Cloud-Lösung eine Vielzahl an Virtualisierungslösungen und ermöglicht so die Einrichtung kompatibler Clouds auf Basis von Microsoft-, Oracle-, VMware- und Open-Source-Cloudware wie XEN und KVM.

Zum besseren Verständnis von Zimory's Enterprise Cloud steht ein Video bereit, in dem die Möglichkeiten des On Demand Provisioning von Computer-Ressourcen näher erläutert werden.

(ID:30656440)