FACHARTIKEL

Cloud-Unwetter: Ein Schirm wird zum Schutz kaum reichen

Cloud-bezogene Digitalforensik

Cloud-Unwetter: Ein Schirm wird zum Schutz kaum reichen

Mit Cloud Computing hat sich schlagartig die Art und Weise geändert, wie Organisationen ihre IT-Infrastruktur betreiben. Der Wechsel zur Cloud ersetzte einen Großteil der traditionellen Hardware durch virtualisierte, aus der Ferne bereitgestellte, on-demand verfügbare Software-Services, die für den jeweiligen speziellen Bedarf konfiguriert werden. Diese Services werden meist in externen Rechenzentren von spezialisierten Providern betrieben. Die Folge: Software und Daten können physikalisch an mehreren Orten verteilt rund um den Globus gespeichert sein. lesen