Suchen

Strato präsentiert Social-Commerce-Modul Shopsoftware xt:Commerce 4 CE wird „social”

| Redakteur: Ralph Beuth

Mit der Ergänzung zur bestehenden Shopsoftware können Online-Händler ihre Social-Media-Kampagnen steuern, überwachen und analysieren.

TV-Moderator Aiman Abdallah ist Markenbotschafter für Strato
TV-Moderator Aiman Abdallah ist Markenbotschafter für Strato
( Archiv: Vogel Business Media )

Laut einer aktuellen Studie unter mehr als einer Million Internetnutzern sind 64 Prozent der befragten Konsumenten bereit, einer Marke auf Facebook zu folgen, um als erste über neue Produkte, Rabatt-Aktionen und Specials für Facebook-Follower zu erfahren oder um mit der Marke in Kontakt zu treten.

Mit dem Social-Commerce-Modul des Shopsystems xt:Commerce 4 CE sollen sich solche Social-Media-Kampagnen einfach und effektiv umsetzen lassen. Das Modul liefert Informationen zu Anmeldungen, Klickraten, Besuchen und den verkauften Produkten.

„Liken“ auf Facebook

Die Software gibt direkten Zugriff auf die Social-Media-Plattformen des Shop-Betreibers und hilft dabei, alle Präsenzen im Blick zu behalten und die einzelnen Kampagnen zu evaluieren sowie den finanziellen Erfolg zu messen, lässt Strato verlautbaren.

So lassen sich zum Beispiel Rabatte oder Coupons anlegen für Kunden, die den Online-Shop auf Facebook „liken“ oder auf ihr Facebook-Profil posten, welche Produkte sie gekauft haben.

Ab dem Hosting-Paket Power Plus L können sich Strato Kunden die „Open-Source-Shop-Software xt-commerce ganz einfach als Schnell-Installation über den Applikationsmanager AppWizard einrichten.

Weitreichendes Plug-in-Konzept

Das Social-Commerce-Modul lässt sich exklusiv kostenfrei als Plugin über den interaktiven Marktplatz auf der Webseite von xt:Commerce herunterladen. Im Backoffice des Shops wird es dann automatisch integriert und ist sofort einsatzfähig, so Strato. PowerPlus L gibt es im Juni als Aktionsangebot sechs Monate lang für null Euro monatlich - danach für 14,90 Euro pro Monat.

Das Open-Source-Shopsystem eignet sich laut Strato für jede Unternehmensgröße. Die Shop-Software zeichnet sich demnach besonders durch ein Plugin-Konzept aus, das es Shop-Betreibern ermöglicht, Zahlungs-, Versand- und andere Module über eine Schnittstelle zu installieren und zu verwalten.

Individuelle Erweiterungen, Anpassungen und Implementierungen von zum Beispiel Warenwirtschaftssystemen sind ebenfalls möglich. Darüber hinaus bietet xt:Commerce 4 CE ein benutzeroptimiertes Backend, das ähnlich einfach zu bedienen sein soll wie Desktop-Anwendungen sowie integrierte suchmaschinenfreundliche URLs und einen Exportmanager für Preisvergleichsportale.

Artikelfiles und Artikellinks

Link: Strato

Link: Studie

Link: Power-Hosting

Link: xt-commerce

(ID:2051944)