Bleiben Sie mit dem Newsletter von egovernment-computing.de auf dem Laufenden.
newsletter

Sehr geehrter Leser,

Manfred Klein, Redaktionsleiter eGovernment ComputingIT-Sicherheit in und für die Öffentliche Verwaltung wächst sich zu einem Megatrend aus. Schon ein kurzer Blick in diesen Newsletter zeigt das deutliche Übergewicht von Artikeln, die in irgendeiner Form mit dem Thema zu tun haben.

Angesichts einer zunehmenden Anzahl von immer raffinierteren Cyber-Angriffen überrascht das nicht, aber es hat Folgen: Denn es gibt längst keine Verwaltung mehr, die ohne IT funktionieren würde. Gleichzeitig werden die technischen Anforderungen für den Schutz der Verwaltungs-IT immer komplexer. So komplex, dass sie von kleinen Kommunen nicht mehr zu stemmen sind. Einen Ausweg aus der Misere bietet auch hier eine interföderale Zusammenarbeit – denn nur gemeinsam lässt sich ein hinreichend hohes Schutzniveau implementieren.
 
Herzlichst, Ihr Manfred Klein

Chefredakteur eGovernment Computing

Anzeige

Forderung der FDP
Kommt der Personalausweis aufs Handy?
Die FDP-Fraktion im Bundestag will den smarten Personalausweis und fordert eine entsprechende Gesamtstrategie des Bundes. weiterlesen

Anzeige

Fit für Onlinezugangsgesetz und eIDAS?
Die Digitalisierungsstrategie des Bundes bringt neue Gesetze und neue Prozesse: vom Onlinezugangsgesetz über DSGVO bis zur eIDAS-Verordnung. Sind Sie bereit dafür? Erfahren Sie alles zur Digitalisierung des öffentlichen Sektors im kostenfreien Adobe Webinar „Bundesrepublik Digital“. Jetzt anmelden!
Digitalpakt
Lehrer sehen digitale Technik im Unterricht zwiespältig
Die Lehrer weiterführender Schulen in Deutschland bewerten den Einsatz digitaler Technologien im Unterricht zwiespältig. Laut einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom sehen sie sowohl klare Vorteile, als auch deutliche Nachteile. weiterlesen
Rechtsgrundlage erforderlich
Saar-Landtag bringt Gesetz für mehr Datensicherheit auf den Weg
Ein Gesetz für mehr Datensicherheit in der öffentlichen Verwaltung hat der saarländische Landtag auf den Weg gebracht. Er stimmte am Mittwoch in erster Lesung einstimmig einem Gesetzentwurf zu, der eine Reaktion „auf Risiken, die sich aus der Digitalisierung ergeben“, sein soll. Der Schutz von Datensystemen werde zu einer „fundamentalen Anforderung“, um die Verlässlichkeit der Verwaltung zu garantieren. weiterlesen

Anzeige

N-CERT
Niedersachsen unterstützt Kommunen bei der IT-Sicherheit
Um mögliche Sicherheitsrisiken aus dem Cyberraum zu erkennen und deren Auswirkungen auf die IT-Systeme der Landes- und Kommunalverwaltung zu minimieren, wurde das Niedersächsische Computer-Emergency-Response-Team (N-CERT) im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport gegründet. weiterlesen
Die beliebtesten Artikel

Ein Pass geht viral

Beschaffung und Nutzung von Open-Source-Software

Kritik des Normenkontrollrats zeigt Wirkung

Chatbots: eGovernment nah am Bürger

BayernBox
Kostenfreie Datenaustauschplattform für Bayerns Kommunen
Das BayernNetz ist als Behördennetz des Freistaats mit gut 2.200 angeschlossenen Standorten die zentrale Infrastruktur der staatlichen und kommunalen Verwaltung. Ab sofort bietet das Heimatministerium den Kommunen in Bayern, Gemeinden, Verwaltungsgemeinschaften, Landkreisen und Bezirken, für einen sicheren Datenaustausch mit Partnern innerhalb und außerhalb des Bayerischen Behördennetzes eine neue Datenaustauschplattform an. weiterlesen
Zertifizierung kritischer Infrastrukturen
EU-Parlament stimmt über Cybersecurity Act ab
Das Europäische Parlament hat über den Cybersecurity Act abgestimmt und ihn mit überwältigender Mehrheit verabschiedet. EU-weit werden Produkthersteller damit aufgefordert, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um ihre Systeme gegenüber Angriffen abzusichern. weiterlesen
Datenschützer hat Bedenken
1.400 Bodycams für die bayerische Polizei
Bodycams bei der Polizei sind nicht unumstritten. Einerseits sollen sie die Sicherheit der Beamten erhöhen – und das nun in ganz Bayern. Der oberste bayerische Datenschützer meldet aber auch Bedenken an. weiterlesen
Terminservice- und Versorgungsgesetz
Bundestag beschließt geänderten TSVG-Entwurf
Der Gesundheitsausschuss des Bundestages hat zahlreiche Änderungswünsche der Koalitionsfraktionen für das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) durchgewunken. Anträge der Opposition wurden abgelehnt. Diese stimmt denn auch gegen das Gesetz in der jetzigen Form. weiterlesen
Beteiligung am neuen Besitzer
Deutsche Post stößt Messenger „SIMSme“ ab
Der Messenger SIMSme bekommt einen neuen Besitzer. Wie die Deutsche Post bekannt gab, verkauft sie den Dienst an die Brabbler AG, wird aber Shareholder. weiterlesen
Ingolstadt CityAirbus
In Megastädten soll der Nahverkehr in die Luft gehen
Als Hollywood Anfang der 1980er Jahre mit dem Film „Blade Runner“ einen Blick ins damals noch ferne Jahr 2019 warf, durften fliegende Autos natürlich nicht fehlen. Zwar gehören diese auch heute nicht zum Alltag, doch in der Region Ingolstadt wird die Vision aus dem Science-Fiction-Klassiker in den kommenden Monaten wenigstens ein bisschen zur Realität. Denn Airbus will dort demnächst Lufttaxis testen. weiterlesen
Brandenburg
Polizei und Justiz holen mehr Auskünfte bei Mobilfunkbetreibern ein
Polizei und Staatsanwaltschaften in Brandenburg holen von Mobilfunkbetreibern immer häufiger Auskünfte über den Standort von Handys, Telefonnummern und Gesprächsdauer ein. Das geht aus der Antwort des Justizministeriums auf eine Anfrage aus der Grünen-Landtagsfraktion hervor. weiterlesen
Studie zu Social Bots
Zünglein an der Waage
Sie posten und liken und sind doch keine Menschen. Können Social Bots tatsächlich Meinung machen? Wissenschaftliche Belege dafür gibt es noch nicht. Ein interdisziplinäres Team der Universität Duisburg-Essen (UDE) ist der Frage nun nachgegangen und zu erstaunlichen Ergebnissen gekommen. weiterlesen
Bildergalerien

IT im Dienste des Menschen

Kongress zur kommunalen Daseinsvorsorge

Die Top 10 Webservice-Anbieter 12/2018 - 11/2019

Umsetzung des eGovernment-Gesetzes

Kommt der Personalausweis aufs Handy?
Kommentar zu: Kommt der Personalausweis aufs Handy?
Seit 1999 kann man in Texas den Führerschein online verlängern und die Gebühren bezahlen. Man braucht nicht mit dem Truck von der Countrysite zur Behörde zu fahren. Es gibt in den USA keinen Identitätstechnoschnickschack. weiterlesen
Kritik des Normenkontrollrats zeigt Wirkung
Kommentar zu: Kritik des Normenkontrollrats zeigt Wirkung
Die Registermoderniserung hat McKinsey für den Normaenkontrallrat vor zwei Jahren angemahnt?Wir leisten uns weiterhin Schildbürgerstreiche: in Österreich gibt es ein zentrals Melderegister. weiterlesen
Beschaffung und Nutzung von Open-Source-Software
RE: Beschaffung und Nutzung von Open-Source-Software
Das Problem ist das Vergabesystem selber: Eine explizite Bevorzugung von Open-Source-Lösungen sei aber „vergaberechtlich nicht zulässig“.Warum nicht? Warum müssen Steuergelder für geschlossene und proprietäre Systeme ausgegeben werden, wenn Alternativen existieren? Besonders der Kauf bzw. weiterlesen
Vogel Logo Facebook Twitter Xing linkedin
Impressum    Datenschutz    Kontakt    Mediadaten
Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Dieser Newsletter wurde verschickt an die E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid
Sollten Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, können Sie sich hier abmelden.