CeBIT 2011: Updates für CTS-Software IXI-PCS sowie Fax und Voice mit IXI-UMS

Servonic liefert Unified Communications für Cloud und On Premise

09.02.2011 | Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Mit der On-Demand-Lösung BPOS Connect Service agiert Servonic als Provider.
Mit der On-Demand-Lösung BPOS Connect Service agiert Servonic als Provider.

Servonic, ein Anbieter für Unified Communications (UC), präsentiert auf der CeBIT die aktualisierte CTI-Software IXI-PCS. Die ebenfalls vorgestellte Cloud-Lösung BPOS Connect Service bindet die IXI-UMS-Dienste für und Voice in Microsoft Exchange ein. Für den Vorort-Betrieb gibt es „Special Packages“ für Microsoft Small Business Server 2011.

Mit einem kompletten Portfolio für Unified Communications (UC) reist Servonic zur diesjährigen CeBIT. Angekündigt sind Lösungen für den Betrieb in Cloud und auf anwendereigenen Servern. Zudem verspricht der Hersteller verschiedene Detailverbesserungen einzelner Produkte.

So soll sich der Kernel 5.85 der Fax und Voice-Lösung IXI-UMS besser konfigurieren lassen. Endanwender können Faxdeckblätter jetzt per Webanwendung verwalten und nach Bedarf auswählen. Sprachnachrichten können zudem im platzsparenden MP3-Format aufgezeichnet werden – bislang unterstützte IXI-UMS lediglich wav-Dateien.

IXI-UMS für Microsoft-Cloud-Architektur

Mit dem BPOS Connect Service tritt Servonic als Provider auf und integriert die eigene Lösung IXI-UMS in die Microsoft-Cloud-Architektur. Anwender können Fax und Voice-Dienste nutzen, ohne selbst eine entsprechende Infrastruktur vorhalten zu müssen. Um Anbindung, Routing und Berechtigungsprüfung des Uniefied-Messaging-Verkehrs kümmert sich Servonic. Der Übergang in ein öffentliches Netz erfolgt wahlweise über eine Telekommunikationsanlage beim Kunden oder über IP Centrex.

Alternativ zur Cloud-Variante bietet der Hersteller auch zwei spezielle IXI-UMS BPOS Editionen zum Betrieb beim Kunden an. Die für Microsoft Small Business Server 2011 Standard Edition vorgesehenen „Special Packages“ unterstützen jeweils zwei Kanäle und zehn respektive 25 Nutzer. Als Nettopreis hierfür verlangt der Anbieter 655 Euro beziehungsweise 795 Euro.

Computer Telephony Integration für Apple-Rechner

Mit IXI-PCS offeriert Servonic zudem ein Produkt zur Computer Telephony Integration (CTI). Die jetzt vorgestellte Version unterstützt Apple Mac OS X, funktioniert aber wie bisher aber auch mit Linux und Windows. Neu ist außerdem ein Meta Directory – das Verzeichnis verwendet Informationen aus verschiedenen Datenquellen zur Anruferidentifikation.

Auf der CeBIT präsentiert sich Servonic bei Microsoft in Halle 4 am Stand A26.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2049604 / Unified Communications & Collaboration)