Cloud-basierte SaaS-Lösung für automatisierte SAP-Updates

SAP-Tests: Mit Crowdsourcing das Wissen der Vielen anzapfen

| Autor / Redakteur: Mati Cohen, Chief Technology Officer bei Panaya / Florian Karlstetter

Cloud-basierter Software-as-a-Service

Wollen Unternehmen diesen aufwendigen Prozess verkürzen und gleichzeitig die Kosten senken, ohne Abstriche bei der Qualitätssicherung zu machen, bieten Cloud-basierte Software-as-a-Service-Angebote wie die von Panaya einen Ausweg. Solche Lösungen helfen bei dem Erstellen der Test-Library und übernehmen einen Großteil des SAP-Testings.

Der große Vorteil: Die Automatisierung gewährleistet dauerhaft höchste Qualität bei Tests, und sie vereinfacht diese überaus lästige Aufgabe für die IT-Abteilung – bei niedrigeren Kosten.

Professionelle Anbieter von Lösungen für einfache SAP-Aktualisierungen stellen einen Rekorder zur Verfügung, der das Erstellen einer Test-Library extrem vereinfacht. Nach dem Start eines Programms zeichnet er automatisch die Business-Prozesse auf, die der SAP-Anwender in diesem Moment durchführt. Der Rekorder von Panaya übernimmt auch die komplette Dokumentation. Die aufgezeichneten „Traces“ werden in für jedermann verständliches Deutsch, Englisch oder eine andere gewünschte Sprache übersetzt. Aus der Oberfläche von Panaya heraus lassen sich die entsprechenden Testszenarien interaktiv starten.

Die Anwendung dokumentiert die Ergebnisse selbstständig. Kommt es zu Problemen mit dem Code, behebt die Software einen Großteil direkt selbst; auf die restlichen Schwierigkeiten weist sie die IT-Abteilung automatisch hin. Schlussendlich werden die Skripts, basierend auf den tatsächlichen Testergebnissen, automatisch aktualisiert. Die Testskripts sind somit immer aktuell und betriebsbereit. Grundsätzlich analysiert die Software nicht nur den SAP-Standardcode, sondern auch kundeneigene Entwicklungen einschließlich kopierter Programme.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36793490 / Technologien)