CRM-Experte strickt branchenspezifisches Cloud-Portfolio

Salesforce.com stellt neue „Industries“-Strategie vor

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Der neue Geschäftsbereich „Industries” von Salesforce.com will neue soziale, mobile und vernetzte Cloud-Lösungen für sechs weltweite Schlüsselbranchen anbieten.
Der neue Geschäftsbereich „Industries” von Salesforce.com will neue soziale, mobile und vernetzte Cloud-Lösungen für sechs weltweite Schlüsselbranchen anbieten. (Bild: © Strezhnev Pavel - Fotolia)

Mit einer neuen Branchenstrategie will Salesforce.com die sechs größten weltweiten Märkte – von der Finanz-und Versicherungswirtschaft, über Gesundheitswesen, Handel, Medien, Öffentlicher Bereich bis hin zu Automotive bzw. Produktion – mit spezifischen sozialen, mobilen und vernetzten Cloud-Lösungen bedienen.

Auf Basis der Salesforce1-Plattform sollen „transformative“ Lösungen bereitgestellt werden, mit denen Unternehmen die wichtigsten Herausforderungen in ihrem Sektor meistern können. Ziel der neuen Branchenstrategie ist, dass Unternehmen sich noch stärker in ihren Schlüsselbranchen mit ihren Kunden vernetzen können. Darüber hinaus soll ein Expertenteam aufgebaut und ein Partner-Ökosystem entwickelt werden. Leiter des neuen Geschäftsbereichs „Industries“ ist Vivek Kundra, EVP of Industries bei Salesforce.

Der CRM-Spezialist sieht in der neuen Branchenstrategie „eine große Chance, die Zusammenarbeit bei bestehenden Kunden weiter zu stärken sowie neue Unternehmenskunden zu erreichen“, wie Keith Block, President und Vice Chairman bei Salesforce erklärt. So soll auch das eigene Unternehmenswachstum beschleunigt werden: „Unser Ziel ist es, auf über 10 Milliarden US-Dollar Umsatz zu wachsen“, so Block.

Der neue Geschäftsbereichsleiter Vivek Kundra sieht sich gar am Anfang einer Evolution: „Ganze Branchen erkennen die Potenziale sozialer, mobiler und vernetzter Cloud-Technologien, die bisherige langjährige Geschäftsmodelle ablösen. Hier geht es nicht um eine kleine Veränderung; vielmehr geht es darum, komplette Industrien zu überdenken.“ Somit stehe man erst am Anfang der transformativen Leistungsfähigkeit der Salesforce1-Plattform und der innovativen, skalierbaren Branchenlösungen, die Salesforce über das Partner-Ökosystem bereitstelle.

Branchenlösungen für das Internet der Kunden

Das Kundenbeziehungsmanagement (CRM) muss sich – so erwartet es Salesforce – auf ein neues „Internet of Customers“ einstellen, wo in einer zunehmend vernetzten Welt täglich Millionen neuer Produkte, Apps und Endgeräte – von jeder Branche – über das Internet verbunden sind. Bis 2020 soll es über 50 Milliarden vernetzte Dinge geben, von Smartphones und sogenannten Wearable Devices bis hin zu Flugzeugmotoren und Autos. Und hinter jedem Produkt, jeder App und jedem Endgerät, steht schließlich ein Kunde, der erreicht werden muss.

Salesforce1 fokussiert auf die Kunden

Mobile und Social mit Plattform für "Internet of Customers"

Salesforce1 fokussiert auf die Kunden

03.12.13 - Salesforce.com ruft das "Internet of Customers" aus und will mit Salesforce1 die passende CRM-Plattform für Entwickler, ISVs, Endanwender, Administratoren und Kunden liefern. lesen

Diesen neuen Herausforderungen will der CRM-Spezialist mit der Salesforce1-Kundenplattform begegnen, mit der Unternehmen aller Branchen ihre Vertriebs-, Service- und Marketing-Apps für das Internet der Kunden transformieren können. Die Salesforce1-Plattform soll es Unternehmen ermöglichen, neue Lösungen schnell zu implementieren und die hohen operativen Betriebskosten, die mit herkömmlichen on-Premise Softwarelösungen einhergehen, abzuschaffen.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42628007 / Hersteller)