Advertorial

Salesforce1 World Tour: Das größte Cloud-Event kommt nach Deutschland

| Autor / Redakteur: Marco Lippert / Florian Karlstetter

Auf der Salesforce1 World Tour am 3. Juli 2014 in München erfahren die Teilnehmer, wie sie sich auf völlig neue Art und Weise mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern vernetzen können.
Auf der Salesforce1 World Tour am 3. Juli 2014 in München erfahren die Teilnehmer, wie sie sich auf völlig neue Art und Weise mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern vernetzen können. (Bild: Salesforce.com)

Am Donnerstag, dem 3. Juli 2014 findet in München die Salesforce1 World Tour statt. Vor Ort wird gezeigt, wie Unternehmen aller Größen und aus allen Branchen die Potenziale von Salesforce1 vollständig ausschöpfen können. Salesforce1 ist die einzige Kundenplattform, die es ermöglicht, ein Unternehmen vollständig über das Smartphone zu steuern.

Salesforce.com erwartet auf der Salesforce1 World Tour in München rund 2.500 Teilnehmer aus der DACH-Region, die sich in Vorträgen zu Vertrieb, Marketing, Kundenservice und IT über soziale, mobile und cloud-basierte Lösungen aus dem Portfolio von Salesforce.com informieren können.

Erleben Sie hautnah, was es heißt, mit nur einer zentralen Geschäftsplattform Kunden, Mitarbeiter, Partner und Produkte zu vernetzen. Seien Sie vor Ort dabei, wenn Marc Benioff, CEO von salesforce.com, über die neuesten Entwicklungen der führenden Cloud-Plattform spricht. Gestalten Sie die Zukunft Ihrer Organisation und informieren sich, wie Vertrieb, Service und Marketing künftig das „Internet des Kunden“ unterstützen sollten.

Darüber hinaus zeigen Kunden, wie sie mit Salesforce1 erfolgreich ihre Geschäftsabläufe optimiert haben. Die Vorträge stammen beispielsweise von BMW, Coca Cola, DHL, Hoffmann-LaRoche, Zeiss Vision Care, Swiss Re und Bayer Vital. Die erzielten Ergebnisse: eine gesteigerte Produktivität, höhere Kundenzufriedenheit und mehr Umsätze.

Das Netzwerk erweitern

Die zahlreichen Vorträge und Live-Demos sowie die spezialisierten Breakout Sessions und Diskussionsrunden sind praxisorientiert konzipiert. So werden Besucher sehr detailliert über die Salesforce1 Plattform informiert und erhalten nützlichen Mehrwert für eine Investitionsentscheidung oder für ihre laufenden Projekte. Gleichzeitig haben Teilnehmer die Gelegenheit, sich mit Experten, Kunden und Partnern zu vernetzen. Die Salesforce1 World Tour ist daher die perfekte Plattform, um sich über Erfahrungen und Best Practice-Ansätze rund um salesforce.com auszutauschen.

Zudem gibt es maßgeschneiderte Lösungsszenarien für Maschinenbau, Handel, Life Sciences und die Automobilindustrie sowie für Kleinunternehmen und Startups. „Es lohnt sich, teilzunehmen“, sagt Thomas Göcke, Head of CRM am Standort Dresden beim Maschinenbauer KBA. „Wir bekommen jedes Jahr Ideen und Anregungen für neue Lösungen und Prozesse, die uns helfen noch besser zu werden.“

Mobilität steigern

Wer in unserer globalen Wirtschaft erfolgreich bleiben will, muss die Mitarbeiter aus Vertrieb, Marketing und Service eng mit dem Kunden vernetzen. Wie könnte dies besser gelingen, als mit mobilen Lösungen: Salesforce1 ist die einzige Kundenplattform, die es ermöglicht, ein Unternehmen vollständig über das Smartphone zu steuern. In zahlreichen Vorträgen informieren Experten über Best Practice-Vorgehen, mobile Apps und konkrete Kundenprojekte.

Selbstverständlich kommen auf der Salesforce1 World Tour auch Software-Entwickler voll auf ihre Kosten. Das „Developer Theatre“ informiert in mehreren Vortragsreihen beispielsweise darüber, wie sich mobile Apps ganz ohne Programmieraufwand entwickeln lassen, wie eine Prozessautomatisierung erfolgt oder wie soziale und mobile Cloud-Anwendungen mit Hilfe der Heroku-Plattform entstehen.

Veranstaltungsort und Anmeldung

Die Salesforce1 World Tour findet am Donnerstag, 3. Juli 2014, Messe München, Halle C3/C4, statt. Zur Salesforce1 World Tour werden bis zu 2.500 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erwartet. Damit ist dies eines der größten Cloud-Events in Deutschland. Die kostenfreie Anmeldung ist ab sofort online möglich. Seien Sie also dabei und melden Sie sich jetzt an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42758405 / Hersteller)