Enterprise Resource Planning für internationalen Mittelstand

Sage bringt ERP X3 in die Cloud

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Sage ERP X3 ist mobil verfügbar; die Preise orientieren sich an Nutzerzahl und verwendeten Modulen für Finance, Produktion, CRM (Customer Relationship Management) oder Business Intelligence (BI).
Sage ERP X3 ist mobil verfügbar; die Preise orientieren sich an Nutzerzahl und verwendeten Modulen für Finance, Produktion, CRM (Customer Relationship Management) oder Business Intelligence (BI). (Bild: Sage)

Sage will ERP X3 künftig auch per Cloud anbieten. International agierende Mittelständler sollen sich damit ein umständliches Deployment sparen und von geringen Betriebskosten pro Nutzer profitieren.

Mit der jetzt angekündigten Cloud-Variante sollen Unternehmen Sage ERP X3 Version 7 bequemer und unkomplizierter einsetzen als bisher. Als Zielgruppe nennt Sage international agierende Firmen mit bis zu 1.000 Mitarbeitern. Die könnten neue Standorte im Ausland komfortabel an die Lösung anbinden.

Firmen biete das Produkt für Enterprise Resource Planning (ERP) dabei "dieselbe Funktionalität und Skalierbarkeit wie die festinstallierte Sage ERP X3 Version 7", verspricht der Anbieter. Anwender sollen auch von unterwegs auf eine benutzerfreundliche Lösung zugreifen. Die biete in der aktuellen Version eine komplett neu entwickelte Web-Schnittstelle, umfangreiche Suchfunktion sowie eine Integration von MS Office.

Sage ERP X3 Standard Edition ist binnen 35 Tagen implementiert

Vorkonfiguriertes ERP-System mit CRM, BI, DMS und Upgrade-Option für internationale Expansionen

Sage ERP X3 Standard Edition ist binnen 35 Tagen implementiert

26.09.11 - Mit der Standard Edition von Sage ERP X3 sollen kleine und mittlere Unternehmen binnen 35 Tagen eine komplette Enterprise-Resource-Planning-Suite implementieren. Hierfür liefert der Hersteller fertige Parametrisierungen und Abläufe für gängige Unternehmensprozesse. Bei wachsenden Ansprüchen ist eine Erweiterung zur Premium Edition möglich. lesen

Als Technologiepartner für die USA nennt Sage Amazon Web Services. Wo Daten europäischer Nutzer gehostet werden ist derzeit noch unklar.

Nutzer hierzulande werden aber ohnehin noch etwas auf die ERP-Lösung aus der Cloud warten müssen. Sage will das Produkt zunächst im September auf dem nordamerikanischen Markt ausrollen. Europa und Deutschland sollen erst ab erstem Quartal 2016 versorgt werden.

Vier Tipps zu Auftragsbearbeitung und Buchhaltung

Advertorial

Vier Tipps zu Auftragsbearbeitung und Buchhaltung

16.07.14 - Flexible Unternehmen lassen sich nicht von Buchhaltung und Angebotsbearbeitung ausbremsen – sondern formen daraus schlanke Geschäftsprozesse für mehr Erfolg. lesen

Erste Schritte mit Sage Office Online

Buchhaltung und Warenwirtschaft für KMU

Erste Schritte mit Sage Office Online

30.07.14 - Insbesondere kleinere Unternehmen tun sich häufig schwer mit Buchhaltung und Warenwirtschaft. Wie geschäftsvorfallorientierte Lösungen hier helfen zeigt ein Workshop mit Sage Office Online. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42868681 / ERP)