Mehr Unterstützung für den SAP Solution Manager Red Hat und SAP verkünden gemeinsamen technischen Support

Redakteur: Ulrike Ostler

Auf der für SAP wichtigen Hausmesse in Orlando, “Sapphire Now“, wurde ein „Single Point of Contact“-Modell für Applikationen vorgestellt, die unter „Red Hat Enterprise Linux“ laufen.

Firmen zum Thema

„Sapphire Now“ im kalifornischen Orlando ist die wichtigste Hausmesse für SAP; Bild: SAP
„Sapphire Now“ im kalifornischen Orlando ist die wichtigste Hausmesse für SAP; Bild: SAP
( Archiv: Vogel Business Media )

Die SAP AG und Red Hat haben, wie auf der SAP-Hausmesse „Sapphire Now“ bekannt gegeben, ihre technischen Support-Systeme „SAP Solution Manager“ und „Red Hat Global Support Services“ noch eine Ecke besser miteinander verzahnt. Kunden mit einem Subskriptionsvertrag für Red Hat Enterprise Linux wird damit künftig ein „Single Point of Contact“ bei technischen Anfragen zu den genutzten SAP-Applikationen offeriert.

Die Integration des Supports von SAP-Applikationen, die unter Red Hat Enterprise Linux laufen, unter einem einheitlichen Ticketing-System soll die Suche nach Problemlösungen erheblich beschleunigen und einen insgesamt verbesserten Service ermöglichen.

„Die Support-Integration bedeutet für unsere Kunden, dass sie künftig noch mehr Nutzen aus ihren Investitionen in die Lösungen von SAP und Red Hat ziehen“, erklärt Andreas Grässer, Vice President und COO bei SAP und zuständig für den Active Global Support in Amerika. Kunden erhalten Hilfe nun direkt vom Global Support Services Team des Open Source-Distributors.

„Red Hat und SAP betreiben schon lange eine enge technische Zusammenarbeit, welche hiermit im Sinne einer noch größeren Kundenzufriedenheit weiterentwickelt wird“, erläutert Marco Bill-Peter, Vice President der Global Support Services bei Red Hat. „Wir haben unser Support-Modell im vergangenen Jahr um ein neues Kunden-Portal erweitert, in dem sich regelmäßige Updates ebenso finden wie unser Online-Anwenderforum. Die Verzahnung unseres Support-Systems mit dem globalen Support von SAP bringt unser Angebot einen entscheidenden Schritt voran.“

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2051528)