Suchen

Red Hat Enterprise Linux Developer Suite verfügbar Red Hat Enterprise Virtualization 3.0 optimal auf SAP-Lösungen abgestimmt

| Redakteur: Ulrich Roderer

Red Hat Enterprise Virtualization 3.0 ist jetzt SAP-zertifiziert. Mit den umfangreichen Tools der neuen Red Hat Enterprise Linux Developer Suite können Entwickler ihre Produktivität steigern.

Firma zum Thema

Damit Entwickler ständig auf dem neuesten Stand sind, plant Red Hat die Tools in kürzeren Release-Zyklen als die von Red Hat Enterprise Linux zu aktualisieren.
Damit Entwickler ständig auf dem neuesten Stand sind, plant Red Hat die Tools in kürzeren Release-Zyklen als die von Red Hat Enterprise Linux zu aktualisieren.

Red Hat Enterprise Virtualization ist die erste vollständig an Open-Source-Prinzipien ausgerichtete Virtualisierungsplattform. Die Version 3.0 ist durch die SAP-Zertifizierung jetzt auch im geschäftskritischen Bereich sicher einsetzbar. Durch die enge Abstimmung der Virtualisierungsplattform mit den SAP-Applikationen lassen sich anspruchsvolle Lösungen mit einer Vielzahl von Anwendern aufbauen und betreiben.

Zusätzlich zur aktuellen Zertifizierung erzielte Red Hat Enterprise Virtualization 3.0 mit seinem Kernel-based Virtual Machine (KVM) Hypervisor in zwei Two-Tier-SAP-Sales-and-Distribution (SD)-Standard-Benchmarks zusammen mit SAP 6.0 sehr gute Performancewerte. Im ersten Benchmark lief Red Hat Enterprise Virtualization 3.0 auf einem IBM System x3850 (1) und im zweiten auf einem Cisco UCS B230 M2 Blade Server.

Red Hat Enterprise Linux Developer Suite verfügbar

Die Enterprise Linux Developer Suite bietet jetzt eine Vielzahl neuer Open-Source-Tools für Entwickler, mit denen sie beliebige Applikationen für Red Hat Enterprise Linux und Red Hat OpenShift erstellen können. Die Red Hat Enterprise Developer Suite richtet sich an mehrere Gruppen von Linux-Entwickler wie unabhängige Softwarehersteller (Independent Software Vendors, ISVs), Anbieter von Standard-Applikationen (Software Solution Providers), Systemintegratoren sowie an Entwickler in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung.

Durch den Einsatz grundlegender, aktueller Tools sollen Entwickler produktiver arbeiten und ihre Anwendungen schneller fertigstellen – unabhängig davon, ob die Applikationen später in physischen, virtuellen oder Cloud-Umgebungen laufen.

"Für die Entwickler spielt der Zugriff auf aktuelle und leistungsfähige Programmier-Tools eine entscheidende Rolle, wenn sie die neuesten Linux-Features in ihren Anwendungen umsetzen wollen", sagt Jim Totton, Vice President und General Manager der Platform Business Unit bei Red Hat. "Das Red Hat Enterprise Linux Developer Program bietet Zugang zu den branchenweit führenden Werkzeugen und einem Netzwerk von Experten. Linux-Programmierer können so ihre Produktivität bei der Erstellung von Applikationen für Red Hat Enterprise Linux steigern."

Die wichtigsten Bestandteile der Red Hat Enterprise Developer Suite im Überblick:

  • Add-Ons wie das Red Hat Enterprise Linux High-Availability Add-On, das Load Balancer Add-On, das Resilient Storage Add-On, das Scalable File System Add-On, das High-Performance Network Add-On, das Extended Update Support sowie das MRG Real Time and Smart Management Add-on
  • Das Red Hat Enterprise Linux Developer Toolset, eine Sammlung von Werkzeugen, um hochskalierbare Applikationen zu erstellen. Damit Entwickler ständig auf dem neuesten Stand sind, plant Red Hat die Tools in kürzeren Release-Zyklen als die von Red Hat Enterprise Linux zu aktualisieren.

Die aktuelle Version der Red Hat Enterprise Developer Suite enthält Tools, mit denen Entwickler ihre Applikationen schneller und einfacher erstellen können, um sie anschließend einmal zu kompilieren und mit unterschiedlichen Versionen von Red Hat Enterprise Linux einzusetzen. Das Toolset umfasst die aktuelle GNU Compiler Collection (GCC 4.7), die C und C++ unterstützt, den neuesten GNU Project Debugger (GDB 7.4), der ein verbessertes Debugging von Applikationen ermöglicht sowie die GNU Binutils Collection in der Version 2.22, um Linux-Applikationen zu erstellen und zu verwalten.

Verfügbarkeit

Die Red Hat Enterprise Linux Developer Suite und die Red Hat Enterprise Linux Developer Support Subscriptions sind ab sofort weltweit verfügbar.

(ID:34349610)