Verwaltungssoftware zeigt Performancediagnosen, Storage-Accounts und Vertragsdaten

Quest Cloud Tools erleichtern Management von Microsoft Azure

27.05.2011 | Redakteur: Dirk Srocke

Die Windows-Tools Quest Spotlight on Azure und Cloud Storage Manager sollen Cloud-Ressourcen von Azure übersichtlich darstellen.
Die Windows-Tools Quest Spotlight on Azure und Cloud Storage Manager sollen Cloud-Ressourcen von Azure übersichtlich darstellen.

Quest Software arbeitet an Werkzeugen, mit denen Anwender die Cloud-Infrastruktur Microsoft Azure verwalten können. Die als Open Beta verfügbaren Tools Spotlight on Azure und Cloud Storage Manager ermöglichen Monitoring und Performancediagnosen respektive Datei- und Storagemanagent. Ein Cloud Subscription Manager stellt Vertragsdaten dar.

Azure-Entwicklern fehlt es noch am nötigen Überblick, um Cloud-Umgebungen zu verwalten - glaubt IT-Managementexperte Quest Software und stellt passende Hilfsmittel vor. Die vorerst als Open Beta verfügbare Software soll dabei besonders beim Übergang von On-Premise- zu Cloud-Anwendungen helfen.

Die hohe Komplexität derlei hybrider Architekturen stellt Anwender laut Quest Software vor erhebliche Herausforderungen. Folgende Tools sollen helfen, die größten Hürden zu überwinden und Cloud-Ressourcen übersichtlicher darzustellen:

  • Spotlight on Azure bietet detailliertes Monitoring und gründliche Performance-Diagnosen von Azure-Umgebungen, von der Ebene individueller Ressourcen bis zur Anwendungsebene.
  • Quest Cloud Storage Manager for Azure ermöglicht das Datei- und Storage-Management. Über eine GUI-Schnittstelle können Benutzer auf unterschiedliche Storage Accounts in Azure zugreifen.
  • Quest Cloud Subscription Manager for Azure ermöglicht eine detaillierte Darstellung der Azure-Vertragsdaten und der Ressourcennutzungen für ein individuelles Reporting und zur Projektzuordnung.

Die jetzt vorgestellten Werkzeuge für Microsoft Azure sind bei Quest Software als Download erhältlich. Als Systemvoraussetzungen nennt der Hersteller Windows XP, Vista oder Windows 7.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2051647 / Service Level Management)