Standortverfolgung, Kiosk-Modus und FileVault Encryption Support

Quest aktualisiert KACE Cloud MDM

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Interessenten dürften KACE Cloud MDM kostenlos testen.
Interessenten dürften KACE Cloud MDM kostenlos testen. (Bild: © profit_image - stock.adobe.com)

Mit der KACE Cloud MDM können Administratoren nun verfolgen, wo sich Endgeräte aktuell aufhalten oder in der Vergangenheit aufgehalten haben. So sollen sich gestohlene oder verlorene Devices leichter als bisher aufspüren lassen.

Quest Software (Quest) hat die eigene Lösung für Mobile Device Management (MDM) aktualisiert. Der KACE Cloud Mobile Device Manager (MDM) solle die Verwaltung und Konfiguration von Endgeräten noch weiter vereinfachen. Insbesondere verweist der Anbieter dabei auf erweiterte Funktionen zur Standortverfolgung.

Nutzer des SaaS-Angebotes sollen verlorene oder gestohlene Endgeräte somit leichter als bisher aufspüren: Nachdem die Funktion aktiviert und vom Geräteinhaber genehmigt wurde können IT-Administratoren den Bestand an mobilen Geräten im gesamten Unternehmen überwachen sowie Echtzeit-Standortinformationen von jedem Anwender zu sammeln. Zudem lassen sich Geräte aktivieren oder deaktivieren, Compliance-Parameter wie Datenschutzrichtlinien festlegen und eine vollständige Standorthistorie aller dafür aktivierten Geräte erstellen.

Darüber hinaus wirbt Quest mit folgenden Features

  • Kiosk-Modus: Er versetzt Administratoren in die Lage, Android-Geräte zu sperren oder Aktivitäten auf eine bestimmte App oder Aufgabe zu beschränken.
  • Unerlaubte Apps: Mit dieser Funktion können Administratoren bestimmte Apps auf Android-Geräten sperren.
  • FileVault Encryption Support: Hiermit können Administratoren macOS-Systeme verwalten. Dazu zählt die Möglichkeit, im MDM registrierte Geräte mit FileVault-Wiederherstellungsschlüsseln zu versehen, die während des Datenträgerverschlüsselungsprozesses für sichere Geräte erstellt werden.
  • DEP Multi-Server Capabilities: Im Falle des Device Enrollment Program (DEP) von Apple unterstützt die neue Funktion mehrere DEP-Konten innerhalb eines Tenants. Administratoren können ein Standard-DEP-Profil für jeden Gerätetyp erstellen, der im Apple Business Manager oder Apple School Manager festgelegt wurde.

KACE Cloud MDM ist ab sofort verfügbar. Weitere Infos sowie eine kostenfreie Testversion gibt es direkt beim Anbieter.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46410850 / Unified Communications & Collaboration)