FlashStack und Portworx Pure Storage erweitert Service-Angebot

Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Elke Witmer-Goßner

Storage-Experte Pure offeriert die FlashStack Cloud-Smart Infrastructure jetzt als Service, die Kubernetes Storage Platform Portworx hat ein Cloud-Consumption-Modell erhalten.

Firmen zum Thema

Pure Storage hat sein Abonnement-Service-Portfolio ausgebaut.
Pure Storage hat sein Abonnement-Service-Portfolio ausgebaut.
(Bild: gemeinfrei, geralt / Pixabay)

Pure Storage hat sein Abonnement-Service-Portfolio ausgebaut: FlashStack steht nun als Service bereit. Und für Anwendungen, die auf Kubernetes laufen, berechnet Portworx Cloud Consumption nun die Kosten nach den tatsächlichen Nutzungsstunden.

FlashStack-as-a-Service

FlashStack ist eine KI-basierte, softwaredefinierte Dateninfrastruktur, die sowohl On-Premises- als auch Multi-Cloud-Landschaften integriert. Einzeln skalierbar und ganzheitlich verwaltet, bietet FlashStack eine Komplettlösung für kritische Anwendungen. Mit validierten Referenzarchitekturen für gängige Workloads können Unternehmen den Zeitaufwand und das Risiko für die Bereitstellung und Verwaltung deutlich reduzieren.

Portworx Cloud Consumption

Mit der Kubernetes Storage Platform Portworx können Enterprise-Anwendungen in jeder Cloud und jedem Rechenzentrum betrieben werden. Da Cloud-native Anwendungen, die auf Kubernetes laufen, sehr dynamisch sind, ist die Abschätzung der genauen Anzahl von benötigten Servern nicht leicht.

Bisher kauften Kunden eine oder mehrere Jahreslizenzen von Portworx, die jeweils auf einem einzelnen Server betrieben werden konnten. Wenn sie jedoch über die Anzahl der erworbenen Lizenzen hinaus skalieren wollten, mussten sie den Vertrieb kontaktieren. Mit der neuen flexiblen Preisgestaltung erwerben die Kunden eine Anzahl von Stunden, anstatt eine Lizenz, die an einen einzelnen Server gebunden ist. Diese Stunden können über das Jahr hinweg in beliebigem Umfang verbraucht werden.

„Da Unternehmen zunehmend As-a-Service-Lösungen und eine Cloud-ähnliche Erfahrung wünschen, war Pure ein idealer Partner bei der Bereitstellung robuster und differenzierter Services für unsere gemeinsamen Kunden. Wir freuen uns, dass Pure sein Portfolio an Abonnement-Services weiter ausbaut, jetzt mit FlashStack-as-a-Service und Portworx Cloud Consumption“, so Juan Orlandini, Chief Architect, Cloud + Data Center Transformation, Insight.

(ID:47541824)

Über den Autor

Dr. Dietmar Müller

Dr. Dietmar Müller

Journalist