Suchen

Berater von tktVivax bringen Vivax Analytics ProCo in die Cloud Prozessanalyse für Versorgungsunternehmen

| Autor / Redakteur: M.A. Dirk Srocke / Elke Witmer-Goßner

Vivax Analytics ProCo ist ein Prozessanalysepaket für Versorgungsunternehmen. Das wurde bislang ausschließlich intern von den Beratern bei tktVivax genutzt. Nun werden die Module ProCo-KP und ProCo-SK per Cloud angeboten und extern vermarktet.

Firma zum Thema

Per Cloud sollen Versorger ihre Entwicklung nachvollziehen und sich mit ähnlich strukturierten Unternehmen vergleichen.
Per Cloud sollen Versorger ihre Entwicklung nachvollziehen und sich mit ähnlich strukturierten Unternehmen vergleichen.
(Bild: © alphaspirit - stock.adobe.com)

Beim jetzt vermarkteten Prozessanalysepaket sind die Berater der tktVivax GmbH Anbieter und Kunden zugleich – denn bisher wurde die für Versorgungsunternehmen und deren Berater gedachte Lösung ausschließlich intern genutzt. Darum soll an dieser Stelle auch gleich tktVivax-Geschäftsführer Dirk Fieml zu Wort kommen, um den Nutzen des Cloudprodukts aus allererster Hand zu beschreiben: „Mithilfe von Vivax Analytics ProCo können Unternehmensberater in kurzer Zeit eine genaue Prozesslandkarte des Unternehmens erstellen. Sie ist nicht nur die Basis für eine umfassende Prozessoptimierung, sondern vor allem auch für die durchgängige Digitalisierung aller Abläufe.“

Im Detail sei es mit Vivax Analytics ProCo möglich, sämtliche Unternehmensprozesse in Versorgungsunternehmen aus Organisations-, Kosten- und Kapazitätssicht zu bewerten. Gleichzeitig liefere die Lösung eine Übersicht über die jeweils verwendeten IT-Werkzeuge. Grundlage dafür ist ein Prozessmodell; darin hinterlegt seien rund 600 versorgungstypische Geschäftsprozesse mit fast 7.000 zugeordneten Tätigkeiten in 170 Kategorien je Sparte und Bereich. Dazu gehören Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Freizeiteinrichtungen, Telekommunikation, Parkierung, Photovoltaik, Straßenbeleuchtung, Wärme, ÖPNV sowie Dienstleistungen.

Zu Vivax Analytics ProCo gehören zwei Module:

  • Mit der softwaregestützten Tätigkeitsanalyse des Moduls ProCo-KP können einzelne Mitarbeiter selbst erfassen, wie viel Zeit sie für einzelne Tätigkeiten aufwenden. Die Durchführbarkeit von Aufgaben lasse sich bewerten, zusätzliche Anmerkungen könnten weitere Optimierungspotenziale aufzeigen.
  • Mit dem Modul ProCo-SK werden die Einzelbuchungen des Unternehmens über einen automatisierten Importvorgang in ProCo bereitgestellt. Anhand der Kostenarten erkenne das System automatisch die prozesskostenrelevanten Buchungen und kann sie prozentual auf Prozesse und Kategorien verteilen.

Benchmarking per Cloud

Vivax Analytics ProCo wird als DSGVO-konforme Cloud-Anwendung angeboten und ermögliche zugleich ein umfangreiches Benchmarking. Künftig sollen Nutzer ihre Effizienz mit der ähnlich strukturierter Versorger vergleichen, oder die Entwicklung des eigenen Unternehmens über Jahre hinweg nachverfolgen können – plant tktVivax.

Weitere Details zum Angebot gibt es direkt bei der Vivax Solution GmbH, der Entwicklersparte der tktVivax-Gruppe.

(ID:46871999)

Über den Autor