Parallels Product Expert (PPE), Automation for Cloud Applications und Plesk Panel 10.3

Parallels erweitert Cloud Applications und Control-Panel

17.08.2011 | Redakteur: Dirk Srocke

Besonders aktive Forenmitglieder erhalten Zugang zur Plattform Parallels Product Expert.
Besonders aktive Forenmitglieder erhalten Zugang zur Plattform Parallels Product Expert.

Parallels erweitert das Angebot für die Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services. Mit Parallels Automation for Cloud Applications können Service Provider Applikationen verschiedener Anbieter online für KMU anbieten. Parallels Plesk Panel 10.3 bringt Funktionen zur Verwaltung von Social Media, die „Parallels Product Expert“-Community Support.

Von Parallels vorgestellte Produkte und Hilfestellungen sollen es Hosting-Anbietern und Service-Providern noch einfacher als bisher machen, Applikationen verschiedener Softwarehersteller online anzubieten. Endabnehmer der servicebasiert vertriebenen Programme (SaaS) sind kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).

Das jetzt verfügbare Softwaremodul Parallels Automation for Cloud Applications gehört zum Produkt Parallels Automation. Provider können ihren Kunden mit dem Werkzeug SaaS-Applikationen „im Handumdrehen“ anbieten und auf einer individuellen Online-Oberfläche (Storefront) präsentieren, verspricht Parallels. Wahlweise nutzen Service Provider für Implementierung, Design der Benutzeroberfläche und Back-Office-Integration auch kostenpflichtige „Parallels Professional Services“.

Konkret können Service Provider ihren KMU-Kunden beispielsweise folgende Anwendungen anbieten: Norton Internet Security 2011, StopTheHacker Website Security, UNITY Mobile Website Publishing, Attracta Search Engine Optimierung sowie SSL-Zertifikate von Symantec/Verisign. Auch zusätzlicher Endkundensupport durch White-Label-Helpdesk-Anbieter ist buchbar: Im Zuge der Markteinführung von Parallels Automation for Cloud Applications wurden die Dienstleister Global Mentoring Systems und Bobcares zertifiziert.

Außerdem hat Parallels Plesk Panel 10.3 vorgestellt. Das Control-Panel für Service-Provider beinhaltet jetzt Funktionen des Web Presence Builder, mit denen Facebook und andere Soziale-Netzwerke direkt angesprochen werden können. Außerdem lasse sich mit dem Tool die gesamte Internetpräsenz von Unternehmen verwalten, darunter Webseiten mit Hunderten von Templates oder E-Commerce-Aktivitäten.

Als weitere neue Funktionen nennt der Hersteller:

  • File-Sharing – Anwender können Dateien einfach austauschen oder veröffentlichen,
  • Benutzerspezifische Oberfläche – per Klick wechseln Anwender zwischen Poweruser- und Hosting-Modus,
  • Drag & Drop Online-Shops – mit Parallels Web Presence Builder können Online-Store-Templates, Bestellformulare und andere E-Commerce-Komponenten mittels Drag & Drop in bestehende Webseiten eingebunden werden,
  • Verbesserte Abrechnungsschnittstelle – Kunden erhalten einfacheren Zugang zu Rechnungen.

Flankierend zum aktuellen Plesk-Panel-Release will Parallels die eigenen Support-Foren ausbauen. Besonders aktive und hilfreiche Mitglieder erhalten über die Plattform „Parallels Product Expert“ (PPE) Zugriff auf Vorabversionen von Produkten und direkten Kontakt zu Parallels-Technikern.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2052621 / Hosting und Outsourcing)