Mehr Collaboration und Skalierbarkeit

ownCloud Server 9.0 verfügbar

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Die Apps für „Calendar“ und „Contacts“ wurden umfassend überarbeitet.
Die Apps für „Calendar“ und „Contacts“ wurden umfassend überarbeitet. (Bild: ownCloud.org)

Der Community Version des ownCloud Server 9.0 ist verfügbar. Neben mehr Collaboration und verbesserter Skalierbarkeit verspricht der Anbieter auch eine erweiterte Enterprise Edition für April.

Als bislang größtes ownCloud-Release bezeichnet owncloud.org selbst die jetzt vorgestellte Community Version des ownCloud Server Version 9 in einem Blogbeitrag. Mit dem Release liefere man unter anderem erweiterte Funktionen zur Zusammenarbeit und Skalierbarkeit.

Nutzer der Lösung können ihre Dateien jetzt mit Tags oder Kommentaren versehen. Zudem trennt der Hersteller klarer zwischen Activities und Notifications – also Benachrichtigungen, die eine Rückmeldung des Anwenders erfordern.

Des Weiteren vereinfacht sich mit ownCloud 9.0 das Teilen von Dateien über verschiedene Server hinweg (Federation): Wurden Dateien einmal mit einem anderen Server geteilt, gilt dieser künftig als vertrauenswürdig; sollen erneut Dateien mit vertrauenswürdigen Servern geteilt werden, vervollständigt ownCloud Nutzerdaten automatisch.

Signierter Code soll schließlich die Integrität von ownClound-Installationen sicherstellen. Geprüft wird das „Code Signing“, wenn Core oder Apps neu installiert oder aktualisiert werden. Zusätzlich soll auch ein „Stand-alone updater“ für verlässlichere Upgrades sorgen.

Ferner wurden die Apps „Calendar“ und „Contacts“ überarbeitet. Neue „External Storage API's“ sollen die Skalierbarkeit der Lösung verbessern.

Schließlich verweisen die ownCloud-Entwickler auf eine Reihe kleinerer Verbesserungen sowie gehärtete Sicherheitsfeatures.

Der ownCloud Server 9.0 ist ab sofort verfügbar und läuft auf Linux-artigen Betriebssystemen. Die auf der freien Community-Version aufbauende Enterprise Edition soll im April folgen und weitere Funktionen für den geschäftlichen Einsatz mitbringen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43935793 / Content Management)