Warum Fertigungsunternehmen mit digitaler Innovation kämpfen und was sie dagegen tun sollten

01.03.2019

Um die Chancen von Industry 4.0 zu nutzen, müssen die Hersteller eine Dürre der digitalen Ingenieurskunst überwinden. Könnte die Low-Code- und geschäftsorientierte Anwendungsentwicklung der Schlüssel sein, der Industry 4.0 für Ihr Unternehmen freisetzt? Dieses Interview wurde

Um die Chancen von Industry 4.0 zu nutzen, müssen die Hersteller eine Dürre der digitalen Ingenieurskunst überwinden. Könnte die Low-Code- und geschäftsorientierte Anwendungsentwicklung der Schlüssel sein, der Industry 4.0 für Ihr Unternehmen freisetzt?

Dieses Interview wurde ursprünglich auf TheManufacturer.com veröffentlicht.

Digitale Innovation oder Verdauungsstörungen?

Die Definition von Industrie 4.0 - die Nutzung von Fertigungstechnologien, digitalen Systemen, dem Internet der Dinge und kognitivem Computing, um die Geschäftsmodelle des verarbeitenden Gewerbes zu revolutionieren - ist eine ganze Menge.

Angesichts der vielen Probleme, die die IT-Abteilungen der Hersteller zu bewältigen haben, ist es nicht verwunderlich, dass viele der weltweit tätigen Hersteller an einem Fall von digitalen Verdauungsstörungen leiden.

Jüngste Untersuchungen von OutSystems zeigen, dass sich 57 Prozent der Fertigungsunternehmen über ihre langen IT-Warteschlangen beschweren, und nur 38 Prozent sagen, dass sich das Bild seit 2017 verbessert hat.


WEITERLESEN