OutSystems erzielt Rekordumsatz im Jahr 2018

31.01.2019

+++ OutSystems, Anbieter Nummer eins im Bereich Low-Code-Plattformen für die schnelle Entwicklung von Anwendungen, hat im Jahr 2018 einen Rekordumsatz erzielt. Das sehr gute Ergebnis ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die Kunden stark von der Low-Code-Technologie profit

+++ OutSystems, Anbieter Nummer eins im Bereich Low-Code-Plattformen für die schnelle Entwicklung von Anwendungen, hat im Jahr 2018 einen Rekordumsatz erzielt. Das sehr gute Ergebnis ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die Kunden stark von der Low-Code-Technologie profitieren. OutSystems konnte im Jahr 2018 einen Anstieg der jährlichen wiederkehrenden Umsätze um 66 Prozent verzeichnen – die dritte Steigerung in Folge um mehr als 50 Prozent. Die jährlichen wiederkehrenden Umsätze stiegen damit auf über 100 Millionen US-Dollar.

Im Jahr 2018 konnte der Low-Code-Entwickler Hunderte neue Kunden und fast 60.000 neue Entwickler gewinnen. Unternehmen wie Toyota, Logitech, Deloitte, Ricoh, Schneider Electric und GM Financial haben die Low-Code-Plattform von OutSystems eingesetzt, um kundenspezifische Anwendungen, die ihr Geschäft digitalisieren und differenzieren, schnell entwickeln zu können.

„Der Erfolg, den Unternehmen mit unserer Low-Code-Plattform bei der Beschleunigung ihrer digitalen Transformationsinitiativen erzielen, ist inspirierend“, sagt Paulo Rosado, CEO und Gründer von OutSystems. „Dieser Erfolg führt zu erstaunlichen Ergebnissen – sowohl für unsere Kunden als auch für uns. Die Nachfrage nach Low-Code-Plattformen war noch nie so groß wie heute. Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit enormem Wachstum und einer großen Akzeptanz unserer Plattform.“

Das Kundenfeedback hat OutSystems kürzlich dazu verholfen, in den Gartner Peer Inisghts Customers‘ Choice 2018 aufgenommen zu werden – sowohl im Bereich mobile Entwicklung als auch für hochproduktive PaaS. 

Lesen Sie hier die vollständige Pressemeldung: https://www.outsystems.com/news/low-code-market-leadership-record/