Bauen oder Kaufen: Es ist eine Frage der "Plastizität"

20.09.2018

Das menschliche Gehirn verändert ständig seine Funktion und Struktur, und der Begriff dafür ist Neuroplastizität. Moderne Unternehmen, die vor ständigen Herausforderungen stehen, üben eine ähnliche Form der "Plastizität" aus, um sich an ein Kontinuum neuer Veränderungen anzupa

Das menschliche Gehirn verändert ständig seine Funktion und Struktur, und der Begriff dafür ist Neuroplastizität. Moderne Unternehmen, die vor ständigen Herausforderungen stehen, üben eine ähnliche Form der "Plastizität" aus, um sich an ein Kontinuum neuer Veränderungen anzupassen. Das war natürlich nicht immer so.

Vor dreißig Jahren verließen sich Unternehmen auf Menschen, um Geschäfte zu machen. Sie waren in Hierarchien organisiert, die durch eng gegliederte, lokalisierte Erfassungssysteme ergänzt wurden. Change-Management-Programme strukturierten Organigramme um, Unternehmen schulten Menschen um, und schließlich wurden Menschen eingestellt und entlassen. Es gab einige Änderungen, die auf das bestehende Erfassungssystem angewendet wurden, aber mangelnde Agilität (oder mangelnde Plastizität) war nie ein geschäftskritisches Hindernis für den Erfolg im Unternehmen.

Weiter lesen