Gibt es eine richtige Form von Low-Code für die digitale Transformation?

12.04.2018

Falls Sie sich fragen, ob Low-Code Ihre digitale Transformation auch beschleunigen kann, können die Antworten auf drei bestimmte Fragen Sie in die richtige Richtung lenken.

Falls Sie sich fragen, ob Low-Code Ihre digitale Transformation auch beschleunigen kann, können die Antworten auf drei bestimmte Fragen Sie in die richtige Richtung lenken.

Ungefähr jeder in der IT Welt den Sie Fragen werden, wird Ihnen versprechen, Ihre digitale Transformation zu beschleunigen, und damit ist Ihre Skepsis angemessen. Als Leser dieses Blogs, besteht jedoch die Möglichkeit, dass Sie immer noch unvoreingenommen sind und sich fragen, ob die Behauptungen, die im Namen von Low-Code-Anbietern gemacht werden, von Bedeutung sind.

Der Low-Code-Anwendungsentwicklungsmarkt wurde bereits als zerklüftet, ertragreich und sich rasant entwickelnd beschrieben. Tatsächlich wurden im Forrests Vendor Landscape Report, der Mitte 2017 veröffentlicht wurde, 76 verschiedene Anbieter vorgestellt. Folglich ist es keine triviale Aufgabe, zu entscheiden, welche dieser Low-Code-Plattformen es lohnt sich zu untersuchen.

Eine sinnvolle Entscheidung fühlt sich auch wie ein bewegliches Ziel an, da jeden Monat neue Anbieter auf den Markt kommen und alte Anbieter von BPM-Suites und Sprachen der 4. Generation sich dem Kampf anschließen, da sie "Low-Code" als verlockenden Spitznamen für ihr Marketing entdecken.

Bei genauerer Betrachtung der Liste der Anbieter ergeben sich jedoch drei verschiedene Kategorien für Low-Code:

Weiterlesen ...