Wir sind alle Opfer von Enterprise Software

02.01.2018

Wir sind alle Opfer von Enterprise Software Vielleicht sind Sie ein Endnutzer, der gegen eine unklare Oberfläche ankämpft, oder ein Manager, der sich fragt, was mit der Produktivität ihres Teams passiert ist. Früher haben wir das als Tatsache des Lebens akzeptiert...

Vielleicht sind Sie ein Endnutzer, der gegen eine unklare Oberfläche ankämpft, oder ein Manager, der sich fragt, was mit der Produktivität ihres Teams passiert ist. Früher haben wir das als Tatsache des Lebens akzeptiert. Unternehmenssoftware ist schlecht; Die Erde dreht sich um die Sonne; marschiere nicht auf Moskau.

Aber dann ist das iPhone passiert. Bevor Sie die Augen verdrehen, bleiben Sie bei mir: Das iPhone bringt optimierte Apps in die Hände von Millionen. In Kombination mit Verbesserungen bei der Consumer-Software - einschließlich Web-Apps - veränderten sich die Erwartungen. Aber Enterprise-Software hat nicht Schritt gehalten.

Paulo Rosado, CEO von OutSystems, meint dazu: "Eine Art von Unternehmenssoftware ist schlecht und dann gibt es noch die andere Art von Unternehmenssoftware, die wirklich sehr, sehr schlecht ist."

In meinem letzten Beitrag habe ich einige Gründe für den schlechten Ruf der Unternehmenssoftware untersucht. Kürzlich habe ich mit Paulo und einem der Mitgründer von OutSystems, Rodrigo Coutinho, darüber gesprochen, warum Enterprise-Software eher unbefriedigend ist...

Mehr erfahren ...