Suchen

FTTx-Marktexperten treffen sich im Oktober zur „Delivering High Speed Broadband“ in Prag Osteuropa bei Glasfaserverbreitung führend

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Peter Schmitz

Die Anzahl der FTTH-Bezieher in Europa hat dank eines boomenden Breitbandmarktes in Osteuropa um 22 Prozent zugenommen. In Litauen liegt die FTTX-Marktdurchdringung nach Angaben von Telecoms IQ bei 22,6 Prozent. In diesem Zusammenhang suchen Telekommunkations- und Kabelbetreiber zunehmend Möglichkeiten, die wachsende Nachfrage nach hochleistungsfähigen Breitbandnetzen kostenwirksam zu decken.

Firmen zum Thema

Telecoms IQ sieht in Osteuropa einen starken Wachstumsmarkt für Breitbandnetze.
Telecoms IQ sieht in Osteuropa einen starken Wachstumsmarkt für Breitbandnetze.
( Archiv: Vogel Business Media )

Richard Jones, Partner bei der Telekom-Beratungsfirma Ventura Team, glaubt, dass die besten Umsetzungsbeispiele in Osteuropa zu finden sind: „Wenn Sie sich für ultraschnelle Verbindungen interessieren – Osteuropa ist darin extrem aktiv, so sehr, dass man in Teilen Ungarns schon drei verschiedene Glasfaserbetreiber finden kann, die Breitband im Heimbereich anbieten und somit praktisch im gleichen Bereich miteinander konkurrieren.

FTTx-Geschäftskonzepte in Osteuropa

Auf der Veranstaltung Delivering High Speed Broadband, die vom 24. bis 27. Oktober 2011 in Prag stattfinden wird, wird Richard Jones Geschäftskonzepte im Glasfaserbereich sowie Erkenntnisse aus dem Aufbau einiger der schnellsten und effizientesten Glasfaserbetriebe in Osteuropa und dem Rest der Welt präsentieren. Weitere Experten des FTTx-Marktes werden Fallstudien und Entwicklungsstrategien vorstellen, die dazu genutzt werden können, die steigende Nachfrage nach hochleistungsfähigen Breitbandnetzen zu decken.

Bei den teilnehmenden Experten handelt es sich unter anderem um:

  • Boris Stipetic, Netzplanungs- und Designmanager, B.net Croatia
  • Filipa Henriques, FTTH-Programm-Manager, Optimus
  • Peter Dimov, Leiter der Abteilung für Projekt- und Planungsinfrastruktur, Spectrum Net
  • Dr. Gianluca Griffa, Projektmanager, Telecom Italia
  • Dr. Christina Kelaidi, Leiter der Abteilung für strategische Analyse und Behördenbeziehungen, OTE

(ID:2052579)