HPE und Rackspace starten nutzungsbasierte Abrechnung

OpenStack Private Cloud as you go

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Das „Pay per Use“-Modell gilt für Kundenrechenzentren, Colocation-Einrichtungen sowie durch Rackspace verwaltete Datencenter.
Das „Pay per Use“-Modell gilt für Kundenrechenzentren, Colocation-Einrichtungen sowie durch Rackspace verwaltete Datencenter. (Bild: Rackspace)

In Partnerschaft mit Hewlett-Packard Enterprise (HPE) offeriert Rackspace Kunden eine OpenStack Private Cloud mit nutzungsbasiertem Preismodell. In Zukunft sollen entsprechende Angebote für VMware und Microsoft Azure Stack folgen.

Mit dem jetzt präsentierten Bereitstellungsmodell einer OpenStack Private Cloud als Managed Service will Rackspace die Vorteile von Public Cloud und Private Cloud verbinden. Abgerechnet wird mittels HPE Flexible Capacity nach einem nutzungsbasierten Preismodell; die technische Infrastruktur gleiche derweil einer privaten Cloudumgebung, die in Kundenrechenzentrum, Colocation-Einrichtung oder durch Rackspace verwaltete Datencenter betrieben wird.

Rackspace zufolge sollen Anwender somit einerseits flexibel bleiben und die Größe ihrer gesamten Umgebung innerhalb weniger Minuten skalieren. Zum anderen genüge die dediziert zugeteilte Hardware auch hohen Compliance- und Performanceanforderungen.

Darüber hinaus könnten Kunden um bis zu 40 Prozent ihrer bisherigen Kosten sparen – zumindest dann, wenn sie zuvor Public Clouds mit festskalierten Workloads in Betrieb hatten. Im Vergleich zu reinen privaten Clouds betrage die Ersparnis bis zu 36 Prozent. Details zu konkreten Preisen und Vertragslaufzeiten kommuniziert Rackspace anscheinend nur auf Anfrage per Web-Formular.

OpenStack Private Cloud mit Pay-per-Use-Infrastruktur, bereitgestellt von Rackspace und HPE, wird weltweit ab dem 28. November verfügbar sein. Weitere Lösungen für Rackspace Private Cloud powered by VMware und Rackspace Private Cloud powered by Microsoft Azure Stack sollen 2018 folgen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45006971 / Hosting und Outsourcing)