Software AG stellt „Digital Assessment Tool“ vor

Online-Check für Unternehmen zum Grad ihrer digitalen Transformation

| Autor: Elke Witmer-Goßner

Für eine erfolgreiche digitale Transformation sollten Unternehmen sich auf sieben wichtige Themen konzentrieren.
Für eine erfolgreiche digitale Transformation sollten Unternehmen sich auf sieben wichtige Themen konzentrieren. (Bild: Murat Subatli/© Edenwithin - Fotolia.com)

Die Software AG hat ein „Digital Assessment Tool“ vorgestellt, damit Nutzer schnell und einfach überprüfen können, inwieweit ihr Unternehmen für die digitale Transformation bereit ist. Es vergleicht den Digitalisierungsfortschritt eines Unternehmens mit den Fortschritten anderer Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.

Basis der Ergebnisse und insbesondere der Einschätzung ist die Forrester-Studie „Energize Your Digital Transformation: Seven Disciplines To Support Successful Digital Strategy“, die von der Software AG beauftragt wurde. Forrester Consulting untersuchte insbesondere, wie IT-Teams sieben konkrete Themen priorisieren und optimieren, um ihre Digitalisierungsstrategie umzusetzen. Dafür wurden 223 IT-Experten befragt. Die Umfrage ergab, dass die folgenden sieben Themen in einer positiven Korrelation zu vielen Erfolgselementen stehen – von der digitalen Reife und Vision bis zu hohem Umsatzwachstum.

So stellt die Studie beispielsweise fest, dass 75 Prozent der produzierenden Unternehmen der digitalen Kundenerfahrungen zwar eine hohe Priorität einräumen, aber nur 25 Prozent in der Lage sind, in Echtzeit auf die Risiken und Chancen zu reagieren, die digitale Kundenerfahrungen beinhalten. 67 Prozent der Einzelhändler messen der Effizienz des Geschäftsbetriebs eine hohe oder kritische Priorität bei, aber nur 17 Prozent haben ihr Unternehmen dahingehend optimiert, Einsichten aus riesigen Datenmengen in Echtzeit zu erhalten und Datenanforderungen skalieren zu können. Und nur 19 Prozent der Banken haben bislang Schritte unternommen, um die Netzwerkanbindung ihrer Zweigstellen zu optimieren, obwohl 64 Prozent Maßnahmen für einen koordinierte Steuerung, Automatisierung und Orchestrierung der verschiedenen Zweigstellennetzwerke als besonders dringend oder kritisch ansehen.

Prioritäten setzen fällt schwer

Firmen nehmen ihre Transformation zum digitalen Unternehmen zwar in Angriff, ihre Bemühungen werden jedoch durch eine mangelnde Integration von Technologie, Menschen und Prozessen erschwert. Die Forrester-Studie kommt zu dem Ergebnis, dass Unternehmen Schwierigkeiten haben, ihre unterschiedlichen Prioritäten bei der Transformation in Einklang zu bringen: fast ein Drittel der Befragten gab an, dass es eine Herausforderung sei, konkurrierende Prioritäten aufeinander abzustimmen, und sie diese Herausforderung mithilfe einer digitalen Strategie überwinden müssten. Auch stellte Forrester Consulting bei den Unternehmen ein Missverhältnis zwischen dem Wissen um die Voraussetzungen für die digitale Transformation und der tatsächlichen digitalen Reife fest. Darüber hinaus ergab die Untersuchung aber, dass 52 Prozent der Unternehmen, die eine digitale Strategie verfolgen, eine Umsatzsteigerung von über fünf Prozent jährlich verzeichnen können.

Anhand eigener umfassender Untersuchungen und ihrer Erfahrungen mit Kunden identifizierte die Software AG sieben zentrale Themen, auf die sich erfolgreiche Pioniere der digitalen Transformation konzentrieren:

  • 1. Transformation: straffe, über unterschiedliche Systeme hinweg orchestrierte Prozesse.
  • 2. Integration: konsistente Connectivity des gesamten IT-Betriebs.
  • 3. Daten: Verwendung von Datenmodellen, die auf viele Systeme erweitern werden können.
  • 4. Transparenz: Echtzeit-Erkenntnisse zum gesamten Unternehmen, damit eine schnelle Reaktion auf Herausforderungen und Chancen möglich ist.
  • 5. Anwendungen: Steuerung und Automatisierung von Prozessen, die sich über mehrere Anwendungen und Systeme erstrecken.
  • 6. Skalierbarkeit: Nutzung von Big Data in Prozessen, die auf hoch entwickelter Analytik basieren, um einen geschäftlichen Nutzen zu erzielen.
  • 7. Connectivity: einfacher interner und externer Datenaustausch zur Verbesserung der Gesamteffizienz.

Mithilfe des „Digital Assessment Tools“ sollen Unternehmen erkennen können, auf welche dieser Themen sie sich konzentrieren müssen, um ihre Digitalisierungsziele zu erreichen. Das Tool hilft, konkurrierende Prioritäten aufeinander abzustimmen, stellt eine Roadmap bereit und empfiehlt Lösungen, die die IT bei der digitalen Transformation unterstützen. Das Online-Tool der Software AG ist kostenlos und kann auf unter digital.softwareag.com heruntergeladen werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44300690 / Business Process Management)