Suchen

EMM-Lösung Xenmobile 8.6 erscheint im November One-Touch-Steuerung und App-Authentifizierung per PIN-Eingabe

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Citrix hat die Version 8.6 der Enterprise-Mobility-Management-Lösung (EMM) Xenmobile mit Funktionen ausgestattet, die den Start von Online-Meetings und die Authentifizierung beschleunigen sollen. Einrichtung und Skalierbarkeit wurden Citrix zufolge ebenfalls verbessert.

Firmen zum Thema

Citrix Xenmobile 8.6 verzichtet bei der App-Authentifizierung auf Passwörter – es genügt die Eingabe einer PIN.
Citrix Xenmobile 8.6 verzichtet bei der App-Authentifizierung auf Passwörter – es genügt die Eingabe einer PIN.
(Bild: Citrix)

Mit der in Xenmobile 8.6 integrierten One-Touch-Steuerung sollen Nutzer Online-Meetings direkt aus dem Kalender heraus starten oder ihnen beitreten können. Dies gilt Citrix zufolge für GoToMeeting und andere Meeting-Dienste. Mit der Dial-in-Option könne die Lösung auf Wunsch automatisch die Einwahlnummer inklusive des Teilnehmercodes wählen – dies sei insbesondere für mobile Anwender ideal.

Die vereinfachte Authentifizierung soll unterwegs für einen schnelleren Zugriff auf Anwendungen sorgen. Für die jeweiligen Apps ist statt eines Passworts lediglich die Eingabe einer PIN nötig. Die Kombination mit nutzerspezifischen digitalen Zertifikaten soll den Zugriff dabei dennoch ausreichend schützen.

Xenmobile 8.6 ermöglicht es IT-Abteilungen, Nutzer schneller mit mobilen Geräten und Anwendungen auszustatten: Eine vereinfachte Bereitstellung, automatische Konfiguration von sicheren E-Mail-Accounts und assistentengestützte Installationen sollen dafür sorgen, dass Mitarbeiter schneller einsatzbereit sind und dabei gleichzeitig den IT-Helpdesk entlasten.

Xenmobile 8.6 unterstützt künftig die MDM APIs von iOS 7, Amazon und Samsung Knox und ist laut Hersteller ab November zum Download erhältlich.

(ID:42392864)