Suchen

Point-to-Point- oder Any-to-Any-Verbindungen Office 365 über Cloud Connect von Level 3

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Level 3 Communications bietet Unternehmen ab sofort die Möglichkeit, über Microsoft Azure ExpressRoute und das globale Level-3-Cloud-Connect-Partnernetzwerk auf alle Dienste in ihrem Microsoft-Office-365-Servicepaket zuzugreifen.

Firmen zum Thema

Level 3 bietet sowohl Point-to-Point-Ethernet als auch Any-to-Any-IP-VPN-Verbindungen zu Azure und Office 365.
Level 3 bietet sowohl Point-to-Point-Ethernet als auch Any-to-Any-IP-VPN-Verbindungen zu Azure und Office 365.
(Bild: Level 3)

Level 3 bietet nach eigenen Angaben sowohl Point-to-Point-Ethernet- als auch Any-to-Any-IP-VPN-Verbindungen zu Azure und Office 365 an. Kunden könnten die jeweils passende Netzwerkarchitektur für ihre betrieblichen Anforderungen wählen. An jeder Level-3-ExpressRoute-IP-VPN-Network-to-Network-Schnittstelle ermögliche ein netzwerkbasiertes Security-Gateway die von Microsoft geforderte Netzwerkadressenübersetzung (Network Address Translation, NAT). Zudem werde dort eine Carrier-Grade-Firewall-Plattform bereitgestellt, um die sichere Verbindung in das VPN zu unterstützen und gleichzeitig die Latenzzeiten zu minimieren.

Level 3 biete globale Verbindungen mit Microsoft Azure und Office 365 über die Microsoft-Rechenzentren in Amsterdam, Chicago, Dallas, London, Seattle, Silicon Valley und Washington, D.C.

(ID:43974942)