Suchen

Sysob offeriert Silver Peak NX-10K samt Implementierungshilfen NX-10700: 10-Gbps-Glasfaserports für WAN und LAN mit redundanter Stromversorgung

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Silver Peaks jüngst vorgestellte WAN-Optimierungs-Appliance der Reihe NX-10K ist in Deutschland verfügbar. Das für Rechenzentren entworfene System eignet sich für Anwendungen im Umfeld von Cloud Computing und Virtualisierung. Zusätzlich zur eigentlichen Appliance bietet VAD Sysob Implementierungshilfen und Teststellungen für das System an.

Firma zum Thema

Die WAN-Appliance NX-10700 gehört zu den leistungsfähigsten Systemen von Silver Peak.
Die WAN-Appliance NX-10700 gehört zu den leistungsfähigsten Systemen von Silver Peak.
( Archiv: Vogel Business Media )

Ab sofort ist die WAN-Optimierungs-Appliance Silver Peak NX-10K in Deutschland zu haben. Vertrieben wird das System vom Value-Added Distributor (VAD) Sysob IT-Distribution.

Die genaue Kennung des Systems lautet NX-10700. Die 700 bezieht sich dabei auf die aktuelle Versionierung des Herstellers. Innerhalb der Reihe NX-10K gibt es also keine miteinander konkurrierenden Appliances.

Dementsprechend bietet das für Rechenzentren ausgerichtete Gerät einen Durchsatz von 2,5 Gbps – dabei handelt es sich bereits um optimierte und verschlüsselte Datenströme. Je nach Anwendung verspricht Silver Peak Komprimierungsfaktoren zwischen drei und sieben.

Das zwei Höheneinheiten messende Gerät unterstützt laut Anbieter bis 256.000 gleichzeitige IP-Verbindungen. Damit eignet sich die WAN-Appliance für Anwendungen im Umfeld von Cloud Computing oder Virtualisierung. Typische Einsatzszenarien sind Replikation oder Synchronisation auf Datacenter-Ebene.

Die NX-10700 ist mit ECC Memory ausgestattet und besitzt eine zweifach redundante Stromversorgung. Durch je zwei 10-Gbps-Glasfaserports für LAN und WAN ist auch eine redundante Anbindung an Weitverkehrsnetze möglich.

Laut Sysob ist die Appliance Silver Peak NX-10700 ab sofort verfügbar. Als VAD bietet Sysob Hilfestellung bei der Implementierung des Systems an. Dazu gehören auch Teststellungen und Machbarkeitsuntersuchungen.

Die Lieferzeit ab Bestellung soll zehn Tage nicht überschreiten. Als Kostenpunkt nennt der Sysob allerdings noch immer den US-Preis von 299.995 US-Dollar.

(ID:2052271)