SaaS, PaaS und IaaS aus einer Hand

Noxum unterstützt beim Weg in die Cloud

| Redakteur: Florian Karlstetter

Noxum positioniert sich als Dienstleister und Software-Lieferant für Cloud-Lösungen.
Noxum positioniert sich als Dienstleister und Software-Lieferant für Cloud-Lösungen. (Bild: Noxum GmbH)

Noxum bietet sein Content Management- und Redaktionssystem ab sofort auch als Cloud-Lösung an. Zusätzlich positioniert sich das Unternehmen als Dienstleister und Software-Lieferant für die Bereiche Software as a Service (SaaS), Platform as a Service (PaaS) und Infrastructure as a Service (IaaS), basierend auf Windows Azure.

Noxum unterstützt Unternehmen beim Weg in die Cloud und bietet nicht nur die eigenen Software-Produkte ab sofort auch als Service an, sondern stellt Kunden auch Plattform- und Infrastukturlösungen in der Cloud bereit. Zusätzlich unterstützt das Unternehmen bei der Planung und Integration der benötigten Lösungen.

Erste Schritte in die Cloud

Ist die Entscheidung für die Cloud gefallen, müssen Unternehmen zunächst festlegen, was überhaupt in die Cloud ausgelagert werden soll. Unternehmensinterne, geschäftskritische Daten werden hier zunächst außen vor bleiben. Für einen ersten Schritt in die Cloud eignen sich vielmehr Projekte mit Inhalten, die ohnehin veröffentlicht sind. Als Beispiele nennt Noxum Webseiten, Webportale, Online-Shops oder digitale Verlagsprodukte.

Nach der Auswahl des Projekts stehen die Unternehmen vor der Frage, wie – d. h. auch mit welchem Partner - die ersten Schritte in die Cloud zu gehen sind. Hier bietet es sich an von der Erfahrung eines Integrationspartners zu profitieren. Denn erfahrungsgemäß ist das Gelingen der ersten Cloud-Projekte wichtig für den Erfolg der weiteren.

Für den Erfolg der Cloud-Projekte ist v. a. die unternehmensinterne Akzeptanz grundlegend. So muss auch der Wandel in den Aufgabenstellungen in der IT von der hauseigenen IT-Abteilung mitgetragen werden: Durch die Auslagerung der Rechenleistung in die Cloud reduziert sich beispielsweise der Einsatz für die Betreuung der Hardware. Auf der anderen Seite kommen neue, zukünftige Aufgaben bzgl. des Handling der Applikationen und Schnittstellen auf die Unternehmens-IT zu.

Partner für Cloud-Dienstleistungen

Entscheiden sich Unternehmen für einen externen Cloud-Provider, liegt die Herausforderung in der Einschätzung der jeweiligen Angebote. Dabei sind die Service-Level-Agreements, die die Leistungen beschreiben, wichtig. In Noxum findet die Unternehmens-IT einen erfahrenen Integrationspartner für Cloud-Lösungen auf Basis von Windows Azure.

Noxum stellt den Unternehmen Server-Komponenten und Verwaltungswerkzeuge, die den Platform as a Service-Ansatz von Windows Azure optimal unterstützen, zur Verfügung. Hier baut Noxum auf seine Erfahrungen aus Großprojekten, in denen Aufgabenstellungen zur Migration von Bestandssystemen und der globalen Verteilung von Content und Daten eine Rolle spielen.

Applikationen für die Cloud

Die Umsetzung kundenindividueller Software-Applikationen für die Azure-Cloud runden das Dienstleistungsangebot von Noxum im Cloud Computing ab. Davon profitieren besonders Unternehmen, die komplexe und hoch performante Software-Applikationen zur Umsetzung ihrer Geschäftsmodelle benötigen. Sie können ihre Prozesse damit skalierbar und kalkulatorisch berechenbar machen.

Informationsmanagement in der Cloud

Mit Noxum sind Unternehmen in der Lage ihren Mitarbeitern ein auf den jeweiligen Anwendungszweck optimiertes Redaktions- und Content Management-System in einer Cloud-Umgebung zur Verfügung zu stellen. Das Unternehmen kann sich dann für die entsprechende Ausprägung des Noxum Publishing Studio entscheiden: Ein Redaktionssystem für die Technische Dokumentation, ein PIM-System zur Erzeugung konsistenter und valider Produktinformationen oder ein Content Management-System zur Erstellung professioneller Websites und Online Shops.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37485000 / Hosting und Outsourcing)