Suchen

Panaya präsentiert "2012 SAP Salary Survey" Nordamerikanische SAP-Experten verdienen am meisten

| Redakteur: M.A. Dirk Srocke

Europäische SAP-Experten verdienen weniger als ihre nordamerikanischen Kollegen, so ein Ergebnis des jetzt von ERP-Dienstleister Panaya veröffentlichten "2012 SAP Salary Survey".

Firma zum Thema

Trotz geringer Gehaltserhöhungen sind europäische SAP-Spezialisten noch keine Schlechtverdiener. (Panaya)
Trotz geringer Gehaltserhöhungen sind europäische SAP-Spezialisten noch keine Schlechtverdiener. (Panaya)

Per Online-Fragebogen hat ERP-Test-Dienstleister Panaya 805 SAP-Experten die indiskrete Frage nach deren Verdienst gestellt. Jetzt sind Ergebnisse der im November durchgeführten Befragung als "2012 Salary Survey" verfügbar.

Eine Erkenntnis: Europäische SAP-Spezialisten erhielten im ablaufenden Jahr die weltweit geringsten Gehaltserhöhungen. So hätten lediglich acht Prozent der in Europa Beschäftigten einen Lohnzuwachs von mehr als zehn Prozent erhalten. Zum Vergleich: In Lateinamerika waren es 21 Prozent, in der Region Asien/Pazifik 22 Prozent.

Die absoluten Zahlen relativieren diese vermeintliche Hiobsbotschaft dann aber wieder. Mit einem Zentralwert (Median) von 84.000 US-Dollar erhalten europäische SAP-Experten die zweithöchsten Gehälter – höhere Einkünfte konnte Panaya lediglich für den nordamerikanischen Markt belegen.

Mit der Studie bestätigt Panaya zudem Vermutungen über den Zusammenhang von Bildungsniveau und Verdienstchancen. Laut Erhebung verdienen IT-Experten mit Masterabschluss im Schnitt 18 Prozent mehr als Kollegen, die lediglich ein Abitur vorweisen können. Promovierte Akademiker erhalten zudem 53 Prozent mehr als SAP-Spezialisten mit einfachem Studienabschluss.

Verdienstunterschiede gibt es außerdem zwischen verschiedenen Branchen. Die höchsten Durchschnittgehälter zahlen demnach Anbieter für Luftfahrt und Verteidigung, Gesundheit, Professional Services und Finanzdienstleistungen. Am wenigsten zahlen öffentlicher Sektor, Bildungseinrichtungen, Einzelhandel und Kommunikationsunternehmen.

Der "2012 Salary Survey" ist als kostenloser PDF-Download verfügbar. Als Gegenleistung erwartet der Anbieter jedoch eine Registrierung.

(ID:30880330)