Integration mit Traxo unterstützt die Einhaltung von Richtlinien

Neuerungen in SAP Cloud for Travel beugen Dienstreisechaos vor

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Die cloud-basierte Software für das Reisemanagement hilft bei der Organisation von Dienstreisen und gibt Unternehmen einen Überblick über das Reiseverhalten der Mitarbeiter.
Die cloud-basierte Software für das Reisemanagement hilft bei der Organisation von Dienstreisen und gibt Unternehmen einen Überblick über das Reiseverhalten der Mitarbeiter. (Bild: SAP)

Die SAP AG hat ihr Lösung SAP Cloud for Travel um neue Features, wie offene Buchungs- und mobile Analysefunktionen ergänzt. Damit soll die Cloud-Software Finanzvorständen und Geschäftsreisenden helfen, den gesamten Dienstreiseprozess von der Reiseplanung bis zur Spesenerstattung schneller und kostengünstiger abzuwickeln und die Unternehmensrichtlinien einzuhalten.

Die wichtigste Neuerung ist eine offene Buchungsfunktion, die zusammen mit bereits integrierten mobilen Analysefunktionen zusätzlichen Komfort bieten soll. Die Integration in den persönlichen Reiseassistenz-Service Traxo ermöglicht zudem eine effizientere und flexiblere Verwaltung von Reisen. Darüber hinaus steht die Cloud-Software nun in zwanzig Länderversionen zur Verfügung.

Durch die Integration von SAP Cloud for Travel mit Traxo, können Geschäftsreisende ihre Reservierungen und Buchungen selbst verwalten. Ihr Unternehmen behält trotzdem den genauen Überblick, um sicherzustellen, dass die Richtlinien eingehalten werden. Wenn Reisetransaktionen außerhalb des firmeneigenen Reisesystems getätigt werden, haben es die Verantwortlichen in der Regel schwer, Spesenabrechnungen und Kreditkartendaten zuzuordnen. Durch die Zusammenarbeit mit Traxo werden in SAP Cloud for Travel sämtliche Daten aus allen Kanälen zusammengetragen und sofort an das Finanz- und Reisemanagementsystem des Unternehmens übertragen.

Reservierungen für Flüge und Hotelzimmer, die Reisende von überall über das Internet buchen, werden ebenfalls in Traxo erfasst. Traxo bündelt die Reservierungen zu Reiseplänen, die dann in SAP Cloud for Travel verfügbar sind. Mit Open Booking von SAP Cloud for Travel und Traxo sollen Mitarbeiter von mehr Auswahlmöglichkeiten und größerer Flexibilität profitieren. Arbeitgeber erhalten einen besseren Überblick über alle Reiseaktivitäten und können dadurch sicherstellen, dass Reiserichtlinien eingehalten und Geschäftsziele erreicht werden.

In SAP Cloud for Travel sind außerdem die führenden Online-Buchungstools integriert. In den verschiedenen Länderversionen wurden nationale Unternehmensanforderungen berücksichtigt. Die vordefinierten Konfigurationseinstellungen kann der Kunde selbst an die Richtlinien des Unternehmens anpassen. Inzwischen stehen insgesamt zwanzig Länderversionen zur Verfügung, u.a. auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

SAP eröffnet Mitfahrzentrale für Unternehmen

TwoGo soll Reisekosten senken und Arbeitsklima verbessern

SAP eröffnet Mitfahrzentrale für Unternehmen

22.04.13 - SAP kündigt eine Cloud-basierte Mitfahrzentrale für Unternehmen an. Die sollen mit dem "TwoGo by SAP" genannten Produkt Kosten für Fuhrparks und Geschäftsreisen senken sowie berufliche Netzwerke fördern. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42250169 / ERP)