Suchen

NTT Com erweitert Optionen für Multi-Cloud Connect MPLS-Verbindung zur Oracle Cloud

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Die NTT Communications Corporation (NTT Com) bietet mit Multi-Cloud Connect nun einen direkten Zugriff auf die Oracle Cloud per MPLS. Oracle Cloud und lokal gehostete Software sollen zudem hybrid bereitgestellt werden.

Firma zum Thema

An das MPLS-Netz von Multi-Cloud Connect angebunden sind nun auch Middleware wie „Oracle Database Cloud Service“ und “Oracle Java Cloud Service“.
An das MPLS-Netz von Multi-Cloud Connect angebunden sind nun auch Middleware wie „Oracle Database Cloud Service“ und “Oracle Java Cloud Service“.
(Bild: NTT Com)

NTT Com stellt Kunden einen Zugang zur Oracle Cloud zur Verfügung, der vom öffentlichen Internet unabhängig ist. Ein sicheres, zuverlässiges und hochperformantes MPLS-Netzwerk reduziere dabei Latenzen, Paketverluste und Sicherheitsbedrohungen.

Der von NTT Com bereitgestellte Dienst Multi-Cloud Connect lasse sich über die „Oracle Network Cloud Services – FastConnect“ direkt mit der Oracle-Cloud-Plattform verknüpfen. Damit erhalten Anwender eine private Verbindung zum gesamten Oracle-Portfolio. Hierzu gehören auch Middleware wie „Oracle Database Cloud Service“ und “Oracle Java Cloud Service“ sowie Integrations- und Business-Analytics-Funktionen.

Darüber hinaus wollen NTT Com und Oracle die Oracle Cloud, lokal gehostete Oracle Software sowie die „Oracle Cloud at Customer“ – also die im kundeneigenen Rechenzentrum genutzte Cloud – im Rahmen eines globalen Netzwerks hybrid bereitstellen.

Neben Oracle unterstützt Multi-Cloud Connect Cloud-Dienste weiterer Drittanbieter wie Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure, Office 365, Dynamics CRM Online sowie NTT Coms eigenen Private-Cloud-Dienst.

(ID:44653799)