Suchen

iOS-Anbindung für SAP-Modul für Instandhaltung (PM) Mobile ERP-Lösung auf Apple iPad

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Full-Service Provider bridgingIT hat eine iOS-App vorgestellt, die das SAP-Modul für Instandhaltung (PM) auf Apples iPad bringt. Mitarbeiter im Außendienst können mit „PM Radar“ mobil auf das ERP zugreifen.

BridgingIT schlägt die Brücke vom Tablet zum ERP-Backend.
BridgingIT schlägt die Brücke vom Tablet zum ERP-Backend.
(Bild: bridgingIT)

Ganz auf mobile Geschäftsprozesse fokussiert sich der Anbieter bridgingIT mit der jetzt vorgestellten iOS-App PM Radar. Die Anwendung bringt das SAP-Modul für Instandhaltung (PM) auf das iPad und bildet damit Service- und Wartungsprozesse auf Apples Tablet ab.

In einem exemplarischen Anwendungsszenario beschreibt der Anbieter, wie die App Mitarbeitern eines Grünflächenamtes Straßenbäume einer Stadt per Karte anzeigt. Damit lassen sich dann nicht nur Fahrten für einen Arbeitstag effizient planen; zudem könnten Arbeiten an Bäumen direkt vor Ort im ERP-System erfasst werden. Die App nutzt dabei auch GPS-Daten und kann reale Objekte per QR-Code erkennen sowie einem ERP-Record zuordnen. Im oben genannten Beispiel könnten die Kollegen des Grünflächenamtes also auch spontan von unterwegs Baumschäden erfassen, die bislang noch nicht bekannt waren.

Hartmut John, Portfoliomanager Mobile Business Solutions bei bridgingIT, erläutert: "Unsere Lösung PM Radar [...] kann dazu beitragen, den Aufwand von Wartungsarbeiten deutlich zu reduzieren. Sie kann auf eine Vielzahl von Szenarien angewendet werden, bei denen der ortsbezogene Online-Zugriff auf Informationen aus dem ERP-System die schnelle Einsatzabwicklung der Mitarbeiter unterstützt. Vor allem dann, wenn die zu wartenden Objekte über ein großes Gebiet verteilt sind."

Neben der eigentlich App gehört zur Lösung auch ein NetWeaver Gateway Content. Ohne diesen lässt sich die mobile Anwendung nicht produktiv einsetzen.

(ID:37475010)