Suchen

Matrix42 ergänzt Workplace-Management-Lösung für mobile Endgeräte Mobile Device Management macht „Bring your own Device“ (BYOD) möglich

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Matrix42 Mobile Device Management verwaltet Mobilgeräte zentral über deren gesamten Lebenszyklus – inklusive Implementierung, Sicherheit, Überwachung, Management und Support. Damit ergänzt Matrix 42 seine Managementlösungen für virtuelle Desktops. Zusammen erlauben die beiden Lösungen bei der Implementierung, Konfiguration und dem Management physischer Geräte, aber auch virtueller Infrastrukturen und Desktops, eine „Bring your own Device“-Politik (BYOD) für Unternehmen.

Firmen zum Thema

Matrix42 bietet Workplace-Management für Apple iOS, Android, Windows, Blackberry und andere mobile Plattformen.
Matrix42 bietet Workplace-Management für Apple iOS, Android, Windows, Blackberry und andere mobile Plattformen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Matrix42 Mobile Device Management ist eine unternehmensweite Mobilgeräte- und WLAN-Managementlösung, die es erlaubt, die mobilen Geräte eines Unternehmens zu verfolgen, zu überwachen und zu verwalten. Die plattformübergreifende Flexibilität könne es Unternehmen ermöglichen, unabhängig von Betriebssystem, Netzbetreiber, Netzwerk oder Standort, Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen wie Apple iOS, Google Android, Blackberry, Symbian oder Windows Mobile zu verwalten. Laut Hersteller unterstützt die skalierbare Architektur Unternehmen mit Tausenden Geräten. Weitere Funktionen sind:

  • der rollenbasierende Zugriff, der es Unternehmen erlauben soll, den Konsolenzugriff zu definieren und zu steuern sowie kritische Geschäftsinformationen und den Mobilbestand des Unternehmens zu schützen,
  • das Mobile E-Mail-Gateway, das zusätzlich zur bestehenden E-Mail-Infrastruktur im Unternehmen eine weitere Ebene an Transparenz und Kontrolle für die sichere und vorschriftsmäßige Interaktion von Geräten bietet,
  • eine intelligente Benachrichtigungsfunktion, die den IT-Abteilungen eine Verwaltung mithilfe von Ausnahmewerten erlaubt,
  • ein Software-Development-Kit, das unabhängigen Softwareentwicklern oder Unternehmen die Integration in die Businessanwendungen ihrer Kunden ermöglicht,
  • die webbasierende Konsole für den Zugriff auf wichtige Unternehmensinformationen und die Ausführung komplexer Gerätemanagementaufgaben,
  • die Multi-Tenant-Architektur, mit der große Unternehmen oder Service-Provider mehrere Einheiten mit einer einzigen Software-Instanz verwalten können,
  • ein Unternehmens-App-Katalog, der es IT-Administratoren ermöglichen soll, sowohl interne als auch öffentliche Apps in Apple iOS, Android und Tablet-PCs zentral zu implementieren, zu verwalten und zu sichern.

Airwatch-Technologie als Basis

Die Lösung von Matrix42 basiert auf der Technologie von Airwatch, einem Unternehmen, das kürzlich von Gartner im Magic Quadrant für Mobilgerätemanagement-Software im Leaders-Quadrant positioniert wurde.

(ID:2052835)