Nachfrage nach mobilen Druckanwendungen steigt

Mobil- und Cloud-Dienste verändern Managed Print Services

| Autor / Redakteur: Mike Rich, Nuance Communications* / Elke Witmer-Goßner

Erhöhte Gerätemobilität sowie Cloud Computing wecken neue Erwartungen und erhöhen die Ansprüche auch an das Dokumenten- und Printmanagement.
Erhöhte Gerätemobilität sowie Cloud Computing wecken neue Erwartungen und erhöhen die Ansprüche auch an das Dokumenten- und Printmanagement. (Bild: VBM-Archiv)

Die Branche wird zunehmend durch den schrittweisen Auftragsrückgang verändert. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach Dokument- und Imaging-Lösungen sowie einfach anpassbaren Managed-Print-Service-Lösungen (MPS).

Kunden verschiedenster Wirtschaftszweige vertrauen auf MPS-Lösungen, um Sicherheits- und Compliance-Anforderungen zu erfüllen, Kosten zu senken und das Dokumentenmanagement zu steuern. Letztendlich stellt der technische Fortschritt die MPS-Industrie vor völlig neue Herausforderungen, bietet aber gleichzeitig auch Möglichkeiten.

Innerhalb der technologischen Wandlung machen Cloud Computing und Mobilität die einflussreichsten Neuerungen aus. Die schnelle Akzeptanz von Cloud-Diensten und der rasante Anstieg bei der Verwendung von Mobilgeräten in der Geschäftswelt schaffen eine immer differenziertere Dokumentenbearbeitung. Dass diese Technologien keine vorübergehenden Trends, sondern der Geschäftsweg der Zukunft sind, den Unternehmen nun überall einschlagen, liegt auf der Hand. Bleibt also die Frage zu beantworten, wie die MPS-Industrie mit dieser Entwicklung Schritt halten kann.

Die Nutzung von Cloud-Diensten und Mobilgeräten hat für MPS-Anbieter einen zweifachen Effekt. Zum einen hat die Cloud-Nutzung zu einer erhöhten Nachfrage nach MPS-Lösungen geführt, die die Benutzerfreundlichkeit bei digitalisierten Dokumenten gewährleisten und auch den Anspruch der Anwender nach Zugriff von überall und zu jeder Zeit erfüllen. Die Funktionalität und Notwendigkeit von Papierdokumenten wird von dieser Entwicklung jedoch nicht beeinflusst. Kunden suchen nach Lösungen, die ihre Geschäftsabläufe beschleunigen, die Dokumentenerstellung effizienter und einfacher gestalten und gleichzeitig die Anzahl der Papierdokumente rationalisieren.

Zum anderen geht Mobilität aber auch mit Kompatibilitäts- und Zugriffsproblemen einher. Für dieses Jahr hat das Marktforschungsunternehmen IDC prognostiziert, dass der Verkauf von Mobilgeräten erstmals die Absatzzahlen von herkömmlichen Desktop- und Laptop-Computern übersteigen wird. Weiterhin werden 85 Milliarden Downloads mobiler Apps erwartet, wodurch mehr Einnahmen erzielt würden als durch den regulären Computermarkt. Rund 60 Prozent der heutigen Unternehmer nutzen IDC zufolge ein Mobilgerät zur Verwaltung ihrer Aufgaben außerhalb des Büros.

Ergänzendes zum Thema
 
Nuance Communications und der neue Trend zur Anpassbarkeit

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37220140 / Content Management)